<
232 / 1388
>
 
10.11.2016

Nächster Halt Nienburg! Sohl: „Jetzt kommen die richtigen Brocken!“

Teil zwei der Auswärtstournee führt den VfL in Meerbachhalle / Pille und Gödecke fallen aus, Höltje wieder fit
 
HSG Nienburg – VfL Hameln (Samstag, 19.30 Uhr)

Teil zwei der schwierigen Auswärtstournee führt den VfL Hameln in die Meerbachhalle nach Nienburg. Dort stehen die Hamelner erneut vor einer ganz schwierigen Aufgabe. „Wir hatten unter der Woche erst einmal den Schock von der bitteren Niederlage gegen Plesse-Hardenberg zu verdauen. Da war die Stimmung im Team nach dem Spiel schon sehr niedergeschlagen. Vielleicht könnte dadurch jetzt eine Trotzreaktion entstehen“, blickt Hamelns Trainer Henning Sohl auf die bittere Niederlage gegen Plesse zurück. Hier mussten sich die „Rattenfänger“ nach aufopferungsvollem Kampf denkbar knapp mit 21:22 geschlagen geben. 13 Minuten vor Schluss lagen die Gäste dort noch mit 19:15 in Front. „Das Plesse-Spiel war von den drei Auswärtsspielen noch das vermeintlich einfachste. Jetzt kommen mit Nienburg und Duderstadt die richtigen Brocken“, erläutert Sohl. Die Nienburger hatten in der laufenden Spielzeit erst zwei Heimspiele. Dafür stand die HSG-Sieben schon sechs Mal auswärts auf dem Parkett. Mit 11:5-Punkten finden sich die Gastgeber derzeit auf Rang fünf wieder. „Nienburg ist eine richtige Top-Mannschaft der Liga. Die Duelle zwischen der HSG und dem VfL waren zuletzt immer geprägt von engen Spielausgängen. Auch am Samstag erwarte ich wieder ein umkämpftes Spiel“, so Sohl, der weiterhin auf Jannis Pille verzichten muss. Auch Andreas Gödecke wird aus beruflichen Gründen ausfallen. Dafür ist Kapitän Torben Höltje jetzt wieder hundertprozentig fit. Das Mitwirken von Heiko Heemann wird sich erst kurzfristig entscheiden. „Ich bin Heiko sehr dankbar, dass er uns derzeit so hilft. Die Abwehr muss wieder wie die letzten Wochen stehen. Die Angriffseffizienz müssen wir deutlich erhöhen“, nimmt Sohl sein Team in die Pflicht.

Vorbericht von Awesa

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by