TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
904 / 1384
>
 
13.01.2013

VfL Hameln fegt Gegner vom Platz

Gegen SV Rot-Weiß Ahrbergen und SG Leinetal II gewinnt die 1. Mannschaft des VfL Hameln souverän mit 7:1 und 6:2.
 
Das Heimspiel der 1. Badmintonmanschaft lief voll nach Plan. Nach den ersten Punktspielen der Saison befindet sich die Mannschaft in der Bezirksklasse Süd immernoch auf dem ersten Tabellenplatz.

Die erste Begegnung bestritten die motivierten Hamelner in eigener Halle gegen Ahrbergen. Die Gegner reisten, wie schon häufiger in dieser Saison, nur mit einer Dame an, sodass der Punkt des Damendoppels bereits kampflos entschieden wurde. Zu Beginn heimsten die Hamelner in den Herrendoppeln um Moritz Blumenhal/Ruben Thiedke und Ralf Kallmeier/Ralf Eisenhauer bereits souverän die ersten beiden Punkte ein. Auch Julia Kusch konnte im Dameneinzel punkten und so stand es bereits 4:0 für Hameln - das Unentschieden war gesichert. Die Herren Ruben Thiedke und Ralf Eisenhauer konnten ihre Einzel sicher nach Hause bringen. Moritz Blumenthal musste sich seinem Gegener im dritten Satz leider geschlagen geben. Ralf Kallmeier und Christin Wellhausen machten dann im gemischten Doppel den Sieg mit 7:1 perfekt.

Die zweite Begegnung wurde etwas unsicher angegangen, da der VfL Hameln noch nie gegen die SG Leinetal gespielt hatte und die Begegnung auch für die Tabellenkonstelation entscheidend war.
Dieses Mal entschied sich die Mannschaft die Aufstellung ein bisschen umzubauen. Ruben Thiedke spielte nun mit Ralf Kallmeier und Moritz Blumenthal mit Ralf Eisenhauer. Ein kluger Schachzug, wie sich später herausstellte, da Blumenthal/Eisenhauer das Spiel für sich entscheiden konnten. Das Damendoppel mit Wellhausen/Kusch war im ersten Satz kniffelig, ging dann aber mit 23:21 zugunsten der Weserstädter aus, der zweite Satz war dann mit 21:8 aber sehr deutlich. Alle drei Herren, Moritz Blumenthal, Ralf Eisenhauer und Ruben Thiedke, konnten die Punkte nach Hause holen und auch Julia Kusch war im Damendoppel nicht zu schlagen. Die zweite Niederlage in dieser Begegnung kassierten dann Ralf Kallmeier und Christin Wellhausen im Mixed, was dann aber nicht mehr spielentscheidend war.

Der VfL Hameln für die Tabelle der Bezirksklasse immernoch an. Zu beachten ist aber, dass der MTV Harsum immernoch 2 Spiele weniger auf dem Konto hat und somit mit zwei Siegen an den Hamelnern vorbeiziehen könnte.

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by