TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
1337 / 1388
>
 
05.03.2010

Wichtiger Sieg der 1. Herren in Lesum

Nach großem Kampf und einem mannschaftlichen Kraftakt gewann der VfL beim TSV Lesum mit 74:77 (34:36). Dabei starteten die Hamelner schlecht in das erste Viertel und lagen schnell mit 0:6 (4. Minute) zurück. Neuzugang Götte hatte Probleme sich auf das Niveau einzustellen und kassierte schnell zwei Fouls, so dass Coach Lassel frühzeitig die Rotation startete.
 
TSV Lesum-Burgdamm – VfL Hameln     74:77 (34:36)
 


1.Viertel: 18:21   2.Viertel: 16:15   3.Viertel: 16:25   4.Viertel: 24:16
 
Ergebnisse  Tabelle Spielplan Statistiken


Nach großem Kampf und einem mannschaftlichen Kraftakt gewann der VfL beim TSV Lesum mit 74:77 (34:36). Dabei starteten die Hamelner schlecht in das erste Viertel und lagen schnell mit 0:6 (4. Minute) zurück. Neuzugang Götte hatte Probleme sich auf das Niveau einzustellen und kassierte schnell zwei Fouls, so dass Coach Lassel frühzeitig die Rotation startete. Dadurch wurde das Spiel jedoch intensiver, denn auch auf den kleinen Positionen wechselte Hameln nun erfolgreich durch. Innerhalb von drei Minuten drehte der VfL Hameln das Spiel und ging mit 13:6 in der 7. Minute in Führung. Leider verpasste der VfL den Vorsprung weiter auszubauen und so kamen die Gastgeber heran, so dass das erste Viertel mit nur 21:18 gewonnen wurde.

Jakob Faas macht Druck      Foto M. Mauritz
Auch das zweite Viertel wurde von beiden Mannschaften mit hohem Tempo angegangen, indem der VfL zahlreiche Ballverluste produzierte. „Wir dürfen nicht so fahrlässig mit unseren Ballbesitzen umgehen, dass kann ins Auge gehen“, so Coach Lassel, der seine Mannschaft in der Halbzeitpause in aller Ruhe auf diesen Missstand hinwies. Im dritten Viertel erarbeitet sich das Team um Kapitän Timo Thomas einen 10 Punkte Vorsprung, der jedoch einmal mehr nicht gehalten werden konnte. Vor allem Danny Herbst (23 Punkte) brachte sein Team immer wieder zurück ins Spiel, so dass es in der 5. Minute des letzten Viertels 66:66 und in der 7. Minute 68:68 stand. „Wir haben den Gegner durch eigene Fehler wieder ins Spiel kommen lassen und mussten uns den Sieg danach heute hart erkämpfen“, so Coach Lassel der ein Lob an das gesamte Team ausspricht. „Wir sind heute mit 12 Mann angereist und jeder hat sich auf dem Feld und der Bank voll in den Dienst der Mannschaft gestellt. Das war heute ein Bigpoint“, so Lassel weiter. „Heute gab es so viele Schlüsselsituationen in denen fast alle Spieler sich hervorgetan haben, dass es zu lange dauern würde jeden Spieler mit positiven Aktionen hervorzuheben. „Das heute war der VfL Hameln Basketball“, resümiert auch ein überglücklicher Kapitän Timo Thomas. Auch Neuzugang Götte fand über 40 Minuten den Anschluss ans Team und verschaffte Markus Lohne und Benno Wunderlich im Lowpost wertvolle Verschnaufpausen und überzeugte mit seiner Präsenz an den Brettern. „Wir sind nun unberechenbarer und werden uns als Team noch weiterentwickeln“, so Nicu Lassel abschließend, der sich nun mit seinem Team auf DAS Derby gegen den TK Hannover in eigener Halle vorbereitet.

„Ein enorm wichtiger und verdienter Sieg unserer Mannschaft. Wir können uns jetzt auf das Derby gegen den TK Hannover konzentrieren. Es wird wieder ein sehr schweres Spiel werden“, so Teammanger Heinrich Lassel, der auf eine große Unterstützung der Hamelner Fans hofft.


VfL Hameln: Christoph Götte (9), Moritz Loth (10 Punkte/2 Dreier), Boris Bonhagen, Markus Lohne (9), Alexander Lück (2), Timo Thomas (26/3), Michael Albers (4/1), Felix Haeckel, Tobias Stender, Jakob Faas (17/5), Tobias Meyer und Benno Wunderlich


TSV Lesum: Danny Herbst (23/3), Kubitz (21), Kanjak (13), Scholl (10/2),
 

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by