TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
427 / 1385
>
 
02.12.2015

Die Shooters des TSV Neustadt erwarten unsere 1. Herren

Am 5. Dezember um 19:30 Uhr müssen die Basketballer des VfL Hameln beim TSV Neustadt am Rübenberge antreten (Gymnasium Neustadt, Gaußstr. 14, 31535 Neustadt). Die „Shooters“ stehen punktgleich (5 Siege - 2 Niederlagen) hinter den Weserbergländern, womit dieses Match darüber entscheiden wird, wer am Ende des Spieltages auf Platz drei den Kontakt zu den beiden Topteams der Liga halten wird.
 
Mit dem US-Amerikaner Solomon Sheard (17,7 Punkte pro Spiel), der den Neustädtern seit Jahren die Treue hält, hat der TSV stets viel Power und Erfahrung unter den Brettern. Aber auch Klaus Birkenhagen (12,7) und Michael Ani (10,0) können weitere Spieler in dieser Saison im Schnitt zweistellig punkten. Darüber hinaus haben viele Spieler im Kader von Trainer Vorkapic bewiesen, dass sie an einzelnen Spieltag durch überdurchschnittliche Leistungen das Team tragen können.

Weniger erfolgreich verlief hingegen die Verpflichtung vom englischen Legionär Deane Henan Williams (2,3 Punkte pro Spiel), der nach nur drei Monaten bereits die Heimreise auf die Insel angetreten hat. Ob ein Spieler noch vor Weihnachten nachverpflichtet wird, kann man in VfL-Kreisen nur vermuten und konzentriert sich deshalb, wie immer, mehr auf sich selbst.

„Dieses Bezirksderby war in den letzten Aufeinandertreffen stets heiß umkämpft und der TSV nutzte dabei den Heimvorspiel in der kleinen Halle oft zu seinen Gunsten aus“, so Coach Lassel, der dem Spiel ansonsten entspannt entgegen sieht. „Wir wissen, dass wir immer unser volles Potenzial abrufen müssen und wenn wir konzentriert als Team agieren und mit viel Leidenschaft zu Werke gehen liegt ein Sieg im Bereich des Möglichen. Allerdings haben bei den zwei Niederlagen in dieser Saison und in einzelnen Vierteln gezeigt, dass wir oft auch völlig unnötig aus dem Rhythmus geraten können. Das wird in der Regel bestraft“, so Nicu Lassel abschließend.

Auch beim letzten Heimsieg gegen den MTV Wolfebüttel, bei dem TSV-Coach Vorkapic den VfL beobachtete, brauchten die Hamelner über 20 Minuten um in Fahrt zu kommen. Somit ist diese Tatsache für niemanden in der Liga ein Geheimnis.

Weiter VfL Spiele am Sonntag, 6. Dezember 2015 in der Sporthalle Einsiedlerbach

10:00 Uhr U14  VfL Hameln - TK Hannover 2
12:00 Uhr U18  VfL Hameln - TK Hannover 2
14:00 Uhr 2. Herren VfL Hameln - BC 58 Springe

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by