TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
845 / 1385
>
 
18.05.2013

Sieg in der 1. Runde des BBH Pokals 2013

In der 1. Runde des BBH Pokals traf die 1. Herren des VfL Hameln am Donnerstagabend  auf den Bezirksligisten SV Ahlem. Trainer Nicu Lassel hat im ersten Viertel seine Nachwuchsspieler starten lassen. Die Startformation mit Hans Wegener, Timo Ander, Stefan Krause, Dominic Rudge und Lars Feuersenger hatten gerade mal ein Durchschnittsalter von 19 Jahren. Sie traten gegen eine hoch motivierte Mannschaft des SV Ahlem in der einige Spieler mitspielten, die auch in höheren Ligen Erfahrung gesammelt haben. Die jungen Hamelner hielten bis zur 5. Minute die Führung von 10:6. In der 9. Minute gingen die Gastgeber zum ersten Mal mit 11:10 in Führung.
 
SV Ahlem – VfL Hameln  57 : 87 (24:32)
1.Viertel:13:14   2.Viertel: 11:18   3.Viertel: 13:28   4.Viertel: 27:20
In der 1. Runde des BBH Pokals traf die 1. Herren des VfL Hameln am Donnerstagabend  auf  den Bezirksligisten SV Ahlem. Trainer Nicu Lassel hat im ersten Viertel  seine Nachwuchsspieler starten lassen. Die Startformation mit Hans  Wegener, Timo Ander, Stefan Krause, Dominic Rudge und Lars Feuersenger  hatten gerade mal ein Durchschnittsalter von 19 Jahren. Sie traten gegen  eine hoch motivierte Mannschaft des SV Ahlem in der einige Spieler  mitspielten, die auch in höheren Ligen Erfahrung gesammelt haben. Die  jungen Hamelner hielten bis zur 5. Minute die Führung von 10:6. In der  9. Minute gingen die Gastgeber zum ersten Mal mit 11:10 in Führung.
In  diesem Augenblick reagierte Trainer Nicu Lassel und brachte seine  routinierte Mannschaft ins Spiel. Mit Jakob Faas, Timo Thomas, Boris  Bonhagen, Michael Albers und Nils Kollmeyer sollte das Spiel an Qualität  gewinnen. Die erhoffte Resultatverbesserung ließ jedoch auf sich  warten. Der VfL ging zwar mit 14:11 wieder in Führung, musste jedoch  durch die sehr engagiert spielende Mannschaft des SV Ahlem wieder einen  Rückstand 14:15, in der 1. Minute des zweiten Viertels, hinnehmen. Das  VfL Team kam nur langsam auf Touren. Es wurden viel zu viele  Dreierversuche genommen, ohne Erfolg. Das Halbzeitergebnis von 32:24 für  den VfL Hameln bestätigt die schlechte Wurfquote. Nach der Pause ging  man etwas energischer ins Spiel, die Devise hieß, den Gegner sehr früh  im Aufbau zu stören und so schnell in Ballbesitz zu kommen. Das hat gut  funktioniert, der VfL setzte sich immer besser durch. So konnte Trainer  Nicu Lassel den jungen Spielern mehr Spielzeit einräumen. Manager  Heinrich Lassel: „Alle unsere Spieler haben ihr erstes Pokalspiel  bestritten. Die Entscheidung für die Pokalrunde zu melden war richtig,  so hat man bis zur Sommerpause nicht so viel Leerlauf und diese  Pokalspiele geben den jungen Spielern die Möglichkeit im Wettkampf  Erfahrung und Selbstbewusstsein zu sammeln.“
Für den VfL spielten:  Lars Feuersenger (3 Pinkte/1Dreier), Boris Bonhagen ((11/1), Hans  Wegener (3/1), Dominic Rudge (5/1), Timo Thomas (25/1), Michael Albers  (10/1), Stefan Krause (6), Jakob Faas (8/2), Nils Kollmeyer ((6) und  Timo Ander (12)

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by