TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
594 / 1386
>
 
05.03.2015

Schweres Auswärtsspiel für die 1. Herren

Nach der ersten Heimniederlage gegen die SG Braunschweig am vergangenen Samstag, reisen die Basketballer des VfL Hameln zur Bundesliga Reserve Rasta Vechta.
 
SC Rasta Vechta e.V.  vs.  VfL Hameln
Samstag, 7. März 2015  um 15:30 Uhr  im Rasta Dome – Parister Straße 8
Nach der ersten Heimniederlage gegen die SG Braunschweig am vergangenen Samstag, reisen die Basketballer des VfL Hameln zur Bundesliga Reserve Rasta Vechta. Wie tief noch die Heimniederlage vom letzten Wochenende im Einsiedlerbach sitzt, wird man dann sehen. Im RASTA Dom treffen zwei Teams aufeinander, die Platz vier (Vechta) und fünf (Hameln) belegen. Das Hinspiel, im November konnte der VfL mit 96:72 gewinnen. Inzwischen hat sich bei Rasta Vechta einiges geändert. Der damalige Coach Pat Elzie hat die 2.Bundesliga Mannschaft von Rasta übernommen, neuer Trainer des Regionalligateams ist Hanno Stein geworden. Darüber hinaus wurde Matthew Eric Reid eingebürgert und mit Jak Robert Reinders ein neuer Amerikaner verpflichtet.
Rasta Vechta hat in der Rückrunde auswärts beim TSV Quakenbrück und beim Tabellenführer Baskets Bremen/BTS Neustadt (!) gewonnen und in eigener Halle wurden SG Braunschweig und TSV Neustadt besiegt. Demgegenüber steht eine einzige Niederlage, die sie beim Tabellenletzten TV Delmenhorst kassiert haben, der TV Delmenhorst konnte bis dahin nur ein einziger Sieg verbuchen. Mit diesem krassen Patzer haben sich die Chancen, um weiterhin im Aufstiegskampf mit zu wirken, auf einem absoluten Minimum verringert. Vechta hat noch fünf Spiele, die alle gewonnen werden müssten, dabei müssten sie Westerstede und Bramsche die Punkte abnehmen. Für den Aufstieg reicht das alles auch nur dann, wenn Baskets Bremen/BTS Neustadt drei von vier Spielen verliert. Also eine äußerst geringe Chance.
Deshalb werden sie das Spiel gegen Hameln sehr ernst nehmen und wie es im Moment aussieht auch in bester Besetzung antreten. Dabei sind drei Spieler besonders zu erwähnen, der eingebürgerte US Amerikaner  Matthew Eric Reid (30,5 Punkte Ø),  der US Amerikaner Jak Robert Reinders (25,2 Punkte Ø), sowie Alexander Grote der mit 47 Dreiern (3,1 Ø) führende Dreierwerfer in der Liga ist. Er hat im letzten Spiel beim TSV Quakenbrück alleine 38 Punkte erzielt von dehnen waren es 9 Dreier.
Mit Stertenbrink  Marc fehlt Rasta Vechta ein guter Spieler, der im Hinspiel in Hameln sich schwer verletzt hat (Kreuzbandriss) und leider die ganze Saison Vechta fehlt.
Die Hamelner freuen sich auf das Spiel im RASTA Dome, denn es gibt nicht oft die Gelegenheit in einer neuen Bundesliga Halle zu spielen (Die Halle wurde im Okt. 2012 fertiggestellt und bietet für 3140 Zuschauern Platz).
„Mit welcher Mannschaftaufstellung wir in Vechta spielen können, kann man erst nach dem Abschlusstraining am Freitag sagen, oder am Samstag vor der Abreise“, so Abteilungsleiter Heinrich Lassel
Alle VfL Spiele am Wochenende:
    DATUM  ZEIT  Mannschaft  Heim  Gast      SA  07.03.2015  15:30  1.Herren  SC Rasta Vechta  VfL Hameln    SA  07.03.2015  17:30  2.Herren  MTV Mellendorf  VfL Hameln    SO  08.03.2015  14:15  U14  TV Bergkrug  VfL Hameln    MO  09.03.2015  20:01  2.Herren  VfL Hameln  MTV Mellendorf 


Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by