TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
782 / 1386
>
 
11.11.2013

Die 2. Herren verliert in Mellendorf

Die zweite Herren hat ihr Auswärtsspiel beim MTV Mellendorf deutlich verloren. Im erstem Viertel fanden die Hamelner nicht zu ihrem Spiel und produzierten viele einfache Ballverluste, so dass Mellendorf den VfL immer wieder mit schnellen Angriffen überrummpelte
 
MTV Mellendorf - VfL Hameln   87:61 (46:32)
1. Viertel: 25:18  2. Viertel: 21:14  3. Viertel: 32:6  4. Viertel 9:23
Die zweite Herren hat ihr Auswärtsspiel beim MTV Mellendorf deutlich verloren. Im erstem Viertel fanden die Hamelner nicht zu ihrem Spiel und produzierten viele einfache Ballverluste, so dass Mellendorf den VfL immer wieder mit schnellen Angriffen überrummpelte
Das zweite Viertel begannen die Spieler von Dominic Rudge konzentrierter und aggresiver, ließen in der ersten 5 Minuten kein Korb des Gegners zu und konnten das Spiel ausgleichen gestalten. Nach dem Ausgleich wurde jedoch wieder sehr unvorsichtig mit dem Ballbesitz umgegangen, sodas man zu Pause mit einem 46:32 in Rückstand geraten ist.
Nach dem Seitenwechsel war die Mannschaft ganz von der Rolle und lies den Gegner gewähren. In der Offensive versucht man es zu oft im Alleingang, Korbleger wurden vergeben und man traf falsche Entscheidungen. So wurde das dritte Viertel mit 32:6 Punkten sehr deutlich verloren.
In der Viertelpause raufte sich das Team noch einmal zusammen und war sich einig noch etwas Ergebniskosmetik zu betreiben und den Gegner unter Druck zu setzen. Dies gelang und man merkte, dass der MTV auch zu schlagen ist, wenn man konzentriert spielt.
"Ich bin heute sehr enttäuscht über dieses Spiel, wir haben es im dritten Viertel nicht geschafft den Gegner nur auch im entferntesten zu gefährden, wir haben viele Fastbreaks bekommen. Das ist alles Einstellungsache. Zumindest haben sich die Jungs im letzten Viertel noch zusammen gerauft", so Trainer Rudge.
VfL Hameln: Ronny Denecke (10/1), Mergim Gjuveri (8), Jan Feuersenger (8), Kristopher Sochor (5), Marco Sandvoss (2), Michell Schuda (4), Stefan Krause (17), Zdravko Blazekovic (3/1), Minh Pham Nogc (4)

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by