TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
897 / 1385
>
 
27.01.2013

Die zweite Herren vergibt Chance zum ersten Saisonsieg

Die zweite Herren des VfL Hameln hat ihr Heimspiel gegen den RV Hoya mit 62:71 verloren. Das Team verschlief zwar den Start, konnte aber durch einen Dreier von Dustin Prauß in der 9 Minute zum ersten Mal mit 14:13 in Führung gehen.  Den Vorsprung konnte man bis auf 20:14 bis zum Ende des ersten Viertels ausbauen. Im zweiten Spielabschnitt schlichen sich allerdings Fehler ein, die durch den RV Hoya ausgenutzt wurden. So kam der RV Hoya bis zur Pause auf 33:32 wieder heran.

 
VfL Hameln - RV Hoya     62:71 (33:32)

1. Viertel: 20:14 2. Viertel: 13:18 3. Viertel: 18:13 4. Viertel: 11:26

Die zweite Herren des VfL Hameln hat ihr Heimspiel gegen den RV Hoya mit 62:71 verloren.
Das Team verschlief zwar den Start, konnte aber durch einen Dreier von Dustin Prauß in der 9 Minute zum ersten Mal mit 14:13 in Führung gehen.  Den Vorsprung konnte man bis auf 20:14 bis zum Ende des ersten Viertels ausbauen. Im zweiten Spielabschnitt schlichen sich allerdings Fehler ein, die durch den RV Hoya ausgenutzt wurden. So kam der RV Hoya bis zur Pause auf 33:32 wieder heran.

Nach der Pause gelang es dem VfL einen guten Start und konnte bis zur 6. Minute des dritten Viertels sich eine 10 Punkte Führung (46:36) heraus spielen. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Gegner stark unter Druck gesetzt, so kam man mit Schnellangriffen zu leichten Punkten. Diesen Druck konnten die Spieler von Trainer Dominic Rudge allerdings nicht beibehalten und brachten den Gegner durch unnötige und zu frühe Wurfversuche, die nicht ins Ziel trafen, wieder ins Spiel. Der Vorsprung schmolz bis zum Ende des dritten Viertels auf sechs Punkte. Auch die neun Punkteführungen (54:45) in der ersten Spielminute des Schlussviertels gab den Hamelnern nicht die notwendige Ruhe. Sie verloren vollkommen die Spielkontrolle. Der RV Hoya übernahm nun die Initiative und schaffte zwischen der 3. – 7. Minute einen 11:0 Lauf  zur 61:56 Führung. Der VfL konnte sich gegen die drohende Niederlage nicht mehr wehren und verlor gegen den Tabellendritten vollkommen unnötig.

"Wir haben heute 32 Minuten guten Basketball gespielt, haben aber nach der 10 Punkte Führung einfach abgeschaltet. Trotz der Niederlage sehe ich von Spiel zu Spiel eine Steigerung, vor allem bei den jüngeren Spielern.", so Trainer Rudge enttäuscht über diese Niederlage.

VfL Hameln: Kristopher Sochor, Ronny Jettkant (21 Punkte), Norman Ley (4 / 1 Dreier), Dustin Prauß (3 / 1), Stefan Krause (16), Minh Pham Ngoc (5 / 1), Martin Lehr (13), Christoph Schlecker

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by