TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
740 / 1385
>
 
24.02.2014

Die U16 bleibt Tabellenführer

Die U16 gewinnt ihr Heimspiel gegen den TSV Neustadt mit 84:48 (44:18) und bleibt damit weiterhin Tabellenführer der Bezirksliga. Von der ersten Minute an übernahm der VfL die Kontrolle und entschied das Startviertel mit 21:9 für sich. Coach Lassel setzte in den ersten zehn Minuten bereits alle Spieler ein, ohne dass es zu einem echten Bruch im Spiel des VfL kam. „So langsam wird das Zusammenspiel immer besser. Die Jungs sehen mehr und mehr den besser platzierten Mitspieler und halten zunehmend unsere Angriffsabsprachen ein. Natürlich sind wir immer noch am Anfang eines langen Prozesses, aber das Spielverständnis in der Breite des Kaders hat deutlich zugenommen“, so Coach Lassel.
 
VfL Hameln – TSV Neustadt 84:48  (44:18)

1.Viertel: 21:9  2.Viertel: 23:9   3.Viertel:28:10   4. Viertel: 12:20
Die U16 gewinnt ihr Heimspiel gegen den TSV Neustadt mit 84:48 (44:18) und bleibt damit weiterhin Tabellenführer der Bezirksliga. Von der ersten Minute an übernahm der VfL die Kontrolle und entschied das Startviertel mit 21:9 für sich. Coach Lassel setzte in den ersten zehn Minuten bereits alle Spieler ein, ohne dass es zu einem echten Bruch im Spiel des VfL kam. „So langsam wird das Zusammenspiel immer besser. Die Jungs sehen mehr und mehr den besser platzierten Mitspieler und halten zunehmend unsere Angriffsabsprachen ein. Natürlich sind wir immer noch am Anfang eines langen Prozesses, aber das Spielverständnis in der Breite des Kaders hat deutlich zugenommen“, so Coach Lassel.
Lediglich im letzten Viertel, als das Spiel bereits lange entschieden war, nahm die Konzentration ab und somit ging auch der Spielfluss verloren. Auch Coach Robert Baschayani ist mit der Entwicklung zufrieden, sieht aber auch sehr viel Verbesserungspotenzial: “Bei nur zwei Trainingseinheiten die Woche bleibt wenig Zeit um intensiv zu arbeiten. Das Team muss sich im Training stärker Konzentrieren, damit wir uns schneller als Team weiter entwickeln“.
VfL Hameln: Fergan Ünver (2 Punkte), Charleen Maschke (2), Jannik Voigr, Leo Geese (!0), Jonas Wagner (8/1 Dreier), Pascal Kurth (2), Hendrik Prasuhn ($0), Pascal Wendler (6), Mauris Müller (2) und Nils Schneider (12)

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by