TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
856 / 1386
>
 
16.04.2013

Die U14 des VfL Hameln wurde Bezirksmeister 2012-2013

Die Schützlinge von Trainer Nicu Lassel und Betreuer Markus Hübner haben die Bezirksoberliga ganz souverän beherrscht. Siege wie z.B. 123:56 gegen die Hanover Dragons, 101:36 gegen den TK Hannover 2 oder 53:107 gegen den TuS Syke dokumentieren die Dominanz der jungen VfL Mannschaft. Lediglich der TS Großburgwedel konnte dem VfL in den drei Spielen etwas entgegensetzen. Der VfL gewann auch diese Spiele mit 77:66, 81:64 und das letzte Spiel am vergangenen Samstag mit 95:75.
 
VfL Hameln U14 - Bezirksmeister 2012-2013
von links stehend: Lennart Hübner, Hendrik Prashun, Leo Geese, Nick Handschuhmacher, Nils Schneider und Co- Trainer Markus Hübner
von links vorne: Silas Schramm, Jannik Voigt, Jonas Wagner, Fergan Ünver und Maurice Müller
Auf dem Foto fehlt: Trainer Nicu Lassel, Charleen Maschke und Hinrich Kerstein.
Die Schützlinge von Trainer Nicu Lassel und Co-Trainer Markus Hübner haben die Bezirksoberliga ganz souverän beherrscht. Siege wie z.B. 123:56 gegen die Hanover Dragons, 101:36 gegen den TK Hannover 2 oder 53:107 gegen den TuS Syke dokumentieren die Dominanz der jungen VfL Mannschaft. Lediglich der TS Großburgwedel konnte dem VfL in den drei Spielen etwas entgegensetzen. Der VfL gewann auch diese Spiele mit 77:66, 81:64 und das letzte Spiel am vergangenen Samstag mit 95:75.
Im letzten Spiel, am Samstag sind die VfLer voll konzentriert ins Spiel gegangen, weil  sie ungeschlagen den Titel holen wollten. Der TS Großburgwedel hat auch dieses Mal dagegengehalten und blieb bis in der 3. Minute des letzten Viertels  dran, sie kamen bis auf fünf Punkte bedrohlich heran (67:62). Betreuer Markus Hübner, der Trainer Nicu Lassel vertreten musste (Nicu war mit seiner Schulklasse auf Klassenfahrt) konnte nach einem 12:0 Lauf des VfL (zum 81:62) wieder entspannt die Schlussphase genießen, denn  die Jungs haben nichts mehr anbrennen lassen und gewannen auch das letzte Spiel gegen den TSG mit 95:75.
Um ungeschlagen die Meisterschaft zu gewinnen, müssen nun die Jungs am Mittwoch, den 24. April im Einsiedlerbach im letzten Spiel der Saison den TuS Syke schlagen. Daran zweifelt jedoch im VfL Lager niemand.
Abteilungsleiter Heinrich Lassel:  „In dieser jungen Mannschaft haben wir wieder einige gute Nachwuchsspieler, die sich weiter hin gut entwickel können. Bis zu ihrem ersten Einsatz  in der 1. Herren, müssen wir allerdings noch einige Jahre warten“.
Das VfL Team gegen TS Grossburgwedel:
Leo Geese (34 Punkte), Hendrik Prasuhn (32), Jonas Wagner (11), Nils Schneider (10), Nick Handschuhmacher (8), Jannik Voigt, Fergan Ünver, Silas Schramm, Lennart Hübner und Maurice Müller.
Nicht dabei waren:Trainer Nicu Lassel. Charleen Maschke und Hinrich Kerstein.
Link zum DEWEZET-Artikel

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by