TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
1288 / 1386
>
 
27.05.2010

Junge Turnerin beeindruckt durch Ehrgeiz und Erfolg

Turner kehren erfolgreich von der Landesmehrkampfmeisterschaft aus Einbeck zurück
 
Turnen (aro). Vor gerade einmal sechs Wochen brach sich Michelle Wolff (VfL Hameln) im Training am Reck den Arm und den Daumen. Doch bei der Landesmehrkampfmeisterschaft in Einbeck wollte die Neunjährige unbedingt dabei sein. „Michelle hat sich wirklich tapfer geschlagen. Sie ist auch im Training immer mit Feuereifer dabei“, lobte Trainerin Sigrid Heier ihre Turnerin, die am Ende immerhin Sechste wurde. Besser war aus den Reihen des VfL nur Hanna Brinkmann, die als Vierte nur knapp den Sprung aufs Siegertreppchen verpasste. „Sie war wirklich gut, besonders beim Kugelstoßen“, so Heier.Mit 7,30 Meter schaffte die Zehnjährige in ihrer Altersklasse sogar die Tagesbestleistung. Nur beim Weitsprung konnte sie nicht an ihre bisherigen Wettkampfleistungen anknüpfen. Als dritte Turnerin des VfL schaffte auch Emily Hornig als Achte den Sprung unter die Top-10. Besonders stark war die Neunjährige bei ihrer Bodenübung, für die sie von der Jury 15,2 von 16 möglichen Punkten bekam. Insgesamt sechs Disziplinen (Pferdsprung, Boden, Weitsprung, Barren, 50 Meter Lauf, Kugelstoßen) mussten in Einbeck die Turnerinnen absolvieren. „Die leichtathletischen Übungen konnten wir nur in der Halle trainieren“, sagte Heier, die unter dem Strich mit dem Ergebnis ihrer Schützlinge zufrieden war. Lediglich Nadja Wollborn (15.) und Jannika Krohn (27.) blieben etwas unter ihren Möglichkeiten. Carolin Hunte war diesmal aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei. Pia Schlensog, die sich für die deutsche Meisterschaft qualifizieren wollte, musste nach der ersten Disziplin wegen Rückenschmerzen aufgeben.
Ergebnis Jahrgang 1999/ 2000: Hannah Brinkmann (4./67,99 Pkt.), Michelle Wolff (6./ 67,18 Pkt.), Emily Hornig (8./ 66,89 Pkt.), Nadja Wollborn (15./ 66 Pkt.). Jahrgang 1997/98: Jannika Krohn (27./54,54 Pkt.).

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by