TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourLeichtathletik LaufYoga Kopfbild 1
<
407 / 1388
>
 
07.01.2016

Mit Flickflack zum Titel Nominiert als Mannschaft des Jahres: Kunstturnerinnen des VfL Hameln krönen Saison mit Meistertitel

Aktueller Pressebericht der DEWEZET

Hameln-Pyrmont. Nominiert als Mannschaft des Jahres: Die Kunstturnerinnen des VfL Hameln krönten ihre Saison mit dem Team-Titel in der Landesliga II.

 



Schraubensalto am Boden, Tsukahara am Sprungtisch, Riesenfelge am Stufenbarren und Flickflack am Schwebebalken. Wer im Kunstturnen erfolgreich sein will, der muss nicht nur talentiert sein, sondern auch fleißig trainieren. Und das tun die Kunstturnerinnen des VfL Hameln. Anastasia van Elten, Alina Urunow, Anne Bruns, Sarah Neitz, Lilli Christin Kubicek, Martha Menkens, Kim Gärtner und Emily Hornig trainieren unter der Regie von Maria Sokolski bis zu dreimal drei Stunden pro Woche. Denn auch beim Gerätturnen gilt: Ohne Fleiß kein Preis. Und als Preis gab es 2015 den Team-Titel in der Landesliga II, die laut Teamsprecherin Diana Menkens mit 15 Mannschaften am stärksten besetzt war: „Nach dem ersten Wettkampftag lagen unsere Mädchen noch mit 0,05 Punkten hinter Sarstedt auf Platz zwei. Doch der minimale Rückstand wurde am zweiten Wettkampftag eindrucksvoll wettgemacht.“ Und das, obwohl mit Emily Hornig, die zeitgleich bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Eutin im Einsatz war und dort Vierte wurde, „eine unserer Leistungsträgerinnen fehlte“. Der Teamgeist sei der Schlüssel zum Erfolg gewesen, sagt Menkens. „Unsere Mädchen verstehen sich untereinander prima und trösten sich auch gegenseitig, wenn es mal nicht so läuft.“ Wie beim Landesfinale in Buchholz. „Wenn wir am Balken nicht so viel Pech gehabt hätten, wäre eine Medaille möglich gewesen“, sagt Menkens. Und das, obwohl Anne Bruns wegen ihrer eigenen Taufe nicht dabei sein konnte. Im Vergleich mit den besten Landesligateams Niedersachsens belegte der VfL mit 146,35 Punkten hier den sechsten Platz. Ein gutes Ergebnis, „aber unsere Mädchen waren ein bisschen enttäuscht“.

Autor: Andreas Rosslan
Telefon: 05151 / 200-434
E-Mail: a.rosslan@dewezet.de

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by