Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
41 / 660
>
 
05.03.2017

Die 1.Herren hatte in Langenhagen keine Chance

SC Langenhagen  vs. VfL Hameln  98:52.  (53:31)


1.Viertel: 26:11      2.Viertel: 37:20      3.Viertel: 16:13      4.Viertel: 29:8

Am Samstag fuhr die 1. Herren des VfL Hameln mit einem neun Mann starken Kader zum Regionalliga Bezirksderby, zu den Lions des SC Langenhagen. Die Lions, die sich erst vor kurzem mit drei weiteren Topspielern verstärkten, fanden zu Beginn deutlich besser ins Spiel und führten bereits in der dritten Minute mit 10:0.

 

Dominic Rudge beim Korbleger
Die Hamelner um Kapitän Dominic Rudge, der mit 18 Punkten wieder zum Topscorer des VfL avancierte, fanden dagegen erst zum Ende des ersten Viertels einigermaßen ihren Rhythmus und zeigten im zweiten Viertel ihre beste Leistung. Sie erzielten fünf Dreier und verkürzten in der 17. Minute auf 28:40. Das war es dann auch, denn der SC zog bis zur Pause mit 53:31 ab und davon.  Der sehr starke Neuzugang Ante Mioc, aus der 2. Bundesliga (Kroatien), glänzte in der ersten Halbzeit mit 20 Punkten seiner insgesamt 31 erzielten Punkten.

In der zweiten Halbzeit hat Moritz Loth, der Coach Nicu Lassel vertrat, auf eine Zonenverteidigung umgestellt. Diese Umstellung änderte nichts an dem Spielverlauf, man gab jedoch den jungen Nachwuchsspielern die Möglichkeit Spielerfahrung in der Regionalliga zu sammeln. So konnten die Lions weiterhin nach Belieben punkten. Ihre besten Schützen waren Ante Mioc (31 Punkte), Ole Geldmacher (16), Ole Smollisch (16), Maurice Williams (14) und Devid Tcham (9)

"Wenn man sich so gut verstärken kann, wie Langenhagen, hat man berechtigte Hoffnung auf den Klassenerhalt. Da können wir nicht mithalten", so Abteilungsleiter Heinrich Lassel

VfL Hameln: Dominic Rudge (18 Punkte/3 Dreier), Jan Feuersenger (9/3), Thomas Behn (9), Lars Feuersenger (7/1), Boris Bonhagen (3/1), Leo Geese (2), Nils Schneider (2), Kristopher Sochor (2) und Zans Grobinsch

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by