Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
268 / 660
>
 
05.11.2013

Die 1. Herren erwartet TSG Westerstede

Am 9. November läuft der VfL  zum dritten Mal in dieser Saison in Halle Einsiedlerbach auf. Am Samstag um 19.00 Uhr empfängt das Team um die Co-Captains Boris Bohttp://www.vflhameln-basketball.de/fileadmin/user_upload/basketball/DSC_3313.jpgnhagen und Michaelhttp://www.vflhameln-basketball.de/fileadmin/user_upload/basketball/DSC_3313.jpg Albers den Tabellenzweiten von der TSG Westerstede. Die „Eagels“ haben mit fünf Siegen bisher eine makellose Bilanz und zählen diese Saison sicherlich zu den Meisterschaftsanwärtern. Angeführt von Spielertrainer Milos Stankovic (18,6 Punkte pro Spiel) spielen die Ammerländer seit Jahren auf einem konstant hohem Niveau und haben sich in dieser Saison noch einmal verstärkt. Mit dem 2,13m großen Fabian Lühring hat der TSG seit dieser Spielzeit nun den größten Center in ihren Reihen, der in seinem ersten Auftritt gleich 16 Punkte zum Sieg seines Teams beisteuerte.
 

Dominic ist am Samstag wieder dabei.

VfL Hameln - TSG "Eagels" Westerstede
Am 9. November läuft der VfL  zum dritten Mal in dieser Saison in Halle Einsiedlerbach auf. Am Samstag um 19.00 Uhr empfängt das Team um die Co-Captains Boris Bonhagen und Michael Albers den Tabellenzweiten von der TSG Westerstede. Die „Eagels“ haben mit fünf Siegen bisher eine makellose Bilanz und zählen diese Saison sicherlich zu den Meisterschaftsanwärtern. Angeführt von Spielertrainer Milos Stankovic (18,6 Punkte pro Spiel) spielen die Ammerländer seit Jahren auf einem konstant hohem Niveau und haben sich in dieser Saison noch einmal verstärkt. Mit dem 2,13m großen Fabian Lühring hat der TSG seit dieser Spielzeit nun den größten Center in ihren Reihen, der in seinem ersten Auftritt gleich 16 Punkte zum Sieg seines Teams beisteuerte.
„Westerstede ist eins der erfahrensten Teams der Liga, das auf allen Positionen hervorragend besetzt ist. Die Kaderzusammenstellung ist für diese Liga optimal“, zollt Coach Lassel den Bemühungen der TSG dieses Jahr ganz vorne mitzuspielen angemessen Respekt.
Vor allem der erst 20 Jahre junge Aufbauspieler Bahir Karmand (22,4 Punkte pro Spiel) hat einen weiteren starken Schritt in seiner Entwicklung genommen und ist Dreh- und Angelpunkt bei der TSG.
Allerdings spielen mit Lukas Higgen (13) und Mico Ilic (10) bisher auch zwei weitere Spieler eine starke Saison und konnten durchschnittlich zweistellig punkten. Aber auch Vladimir Langovic auf der Centerposition sowie alle anderen Spieler im Kader können an einem Spieltag den Unterschied ausmachen.
„Wir haben die Niederlage in Bremen analysiert unter der Woche an unseren Schwächen gearbeitet und werden uns am Samstag sehr viel stärker präsentieren als noch vor einer Woche. Dieser Hammergegner kommt eigentlich genau richtig. Es gibt keinen Grund in irgendeiner Form nachlässig zu sein. Alle im Team sehnen den Samstag herbei“, so Markus Lohne.
Coach Lassel nimmt seine Mannschaft derweil noch etwas mehr in die Pflicht: „Wir müssen die Intensität und die Konzentration über 40 Minuten hoch halten, denn nur dann kann man ein solches Spiel gewinnen. Fehler werden immer passieren. Wichtig ist die mannschaftliche Reaktion auf solche Fehler und der unbedingte Wille zum Sieg.“
Nach einer Zwangspause von einem Punktspiel werden auch wieder Dominic Rudge  und Nils Kollmeyer wieder auflaufen können und geben dem Kader Tiefe und erhöhen die Möglichkeiten in der Rotation.
Die Hamelner Fangemeinde kann sich auf ein intensives Spiel freuen, das dem VfL alles abverlangen wird. „Diesen Gegner sollte man sich nicht entgehen lassen. Das wird sicherlich ein sehr intensives Spiel auf hoffentlich hohem Niveau“, freut sich auch Abteilungsleiter Heinrich Lassel auf dieses Aufeinandertreffen und lädt wie immer alle Basketballfreunde am Samstag um 19:00 Uhr in die Halle Einsiedlerbach ein.











Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by