Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
328 / 659
>
 
15.02.2013

Die 1. Herren empfängt im Abstiegskampf die SG Braunschweig 2

Im wichtigsten Spiel des Abstiegskampfes empfängt unsere 1. Herren am 23. Februar um 19:00 Uhr die Bundesligareserve aus Braunschweig.
Siehe Bericht.

 

VfL Hameln – SG Braunschweig 2
Nach dem Auswärtssieg beim MTV Schandelah müssen die Basketballer des VfL Hameln nun in eigener Halle den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt bestreiten. Am 23.Februar erwarten die Rattenfänger um 19:00 Uhr die Bundesligareserve der SG Braunschweig in der Halle Einsiedlerbach. Durch den Sieg am letzten Spieltag kletterten die Hamelner das erste Mal in dieser Saison auf einen Nichtabstiegsplatz und wechselten zugleich mit den Braunschweigern den Tabellenplatz. "Dieses Spiel ist enorm wichtig für uns. Mit einem Sieg könnten wir uns mit drei Punkten von der SG absetzen. Durch eine Spielwertung hat diese vor einigen Spieltagen einen Punkt abgezogen bekommen. Wenn wir und die SG am Ende der Saison die gleiche Anzahl von Spielen gewonnen haben, sind wir automatisch in der besseren Position, allerdings wollen wir es darauf nicht ankommen lassen und möglichst vor Ablauf der Saison den Klassenerhalt sicher stellen", so Abteilungsleiter Heinrich Lassel zur momentanen Situation fünf Spieltage vor Saisonende.
Dass das Spiel kein Spaziergang werden wird weiß jeder basketballinteressierte Sportfan, denn neben den Braunschweig Phantoms (1. Bundesliga) und der Spot Up Medien Baskets Braunschweig (2. Bundesliga) bildet die erste Herren der SG Braunschweig neben der NBBL (Nachwuchs-Basketball-Bundesliga) den Unterbau für die oben genannten Teams in der Basketballhochburg Braunschweig.
Bei der 100:73 Niederlage in der Hinrunde spielte der VfL bis auf Boris Bonhagen und Nils Kollmeyer in Bestbesetzung, hatte gegen die jungen Wilden aus der Löwenstadt allerdings das Nachsehen und bekam vor allem Centerspieler Tony Kranz (20 Punkte) unter den Brettern nicht in den Griff. "Wir sind gewarnt! Braunschweig hat fast einen unerschöpflichen Pool an hochmotivierten Spielern, die den Sprung in eins der höher spielenden Teams schaffen wollen", so Lassel über die Hauptstärke der SG. Bei einem Blick auf die bisher eingesetzten Spieler im Lager der Löwenstädter wird klar was Lassel meint, denn nicht weniger als 26 (!) Spieler haben sich bisher in der Scorerliste für ihren Verein eingetragen.
Welches Aufgebot am 23.02. den Weg nach Hameln antreten wird ist indes schwer zu sagen, da das Team der zweiten Bundesliga am selben Tag in Oldenburg antreten muss (Spielbeginn 17:15 Uhr) und die Phantoms um 19:30 Uhr ein Heimspiel gegen die Artland Dragons in der Beko-BBL bestreiten werden. "Alle Teams sind im Einsatz. Die Verantwortlichen müssen entscheiden ob sie für dieses Spiel Doppellizenzer abstellen oder nicht. Wir können das nur abwarten und uns währenddessen auf uns selbst konzentrieren und unseren eigenen Kader optimal einstellen ", so Coach Lassel abschließend, der den kommenden Gegner an diesem für den VfL spielfreien Wochenende beim TK Hannover beobachten wird.
Für die Freunde des Hamelner Basketballs steht die Abendplanung am 23. Februar somit  jetzt schon fest, denn um 19:00 Uhr wird das Team des VfL unter dem Motto "Zusammenstehen im Abstiegskampf - Volle Kraft voraus!" für den Klassenerhalt und somit für den Verbleib im Regionalligabereich wieder alles geben und hofft auf zahlreiche Unterstützung seiner treuen Anhänger - den besten Fans der Liga!

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by