Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
530 / 659
>
 
30.03.2011

1. Herren - Auswärtsspiel in Braunschweig

Während die Royals und Tigers an diesem Wochenende im direkten Aufeinandertreffen in Aschersleben um die Meisterschaft kämpfen, muss der VfL Hameln am Sonntag um 12:00 Uhr bei der Bundesligareserve in Brauschweig antreten. Die große Unbekannte bei diesem Aufeinandertreffen ist die Mannschaftsaufstellung der SG Braunschweig.


 
SG Braunschweig 2 vs. VfL Hameln

Sonntag 12:00 Uhr  in der Sporthalle Alte Waage
Während die Royals und Tigers an diesem Wochenende im direkten Aufeinandertreffen in Aschersleben um die Meisterschaft kämpfen, muss der VfL Hameln am Sonntag um 12:00 Uhr bei der Bundesligareserve in Brauschweig antreten. Die große Unbekannte bei diesem Aufeinandertreffen ist die Mannschaftsaufstellung der SG Braunschweig. So konnten sich bisher nicht weniger als 27 (!) Spieler in dieser Saison in der Korbschützenliste ihres Clubs eintragen. "Der Kader kann jeder Zeit durch die Spieler mit Doppellizenz aus der zweiten und ersten Bundesliga ergänzt werden. Hinzu kommen die zahlreichen Jugendlichen aus der NBBL. Das ist alles nicht neu für uns und ändern können wir es sowieso nicht. Wir müssen nach den zwei Niederlagen gegen die Royals und Tigers wieder zurück in die Erfolgsspur, um den vierten Tabellenplatz zu sichern", so Coach Lassel vor der nächsten Aufgabe in der Löwenstadt.
SG-Kapitän Lucas Gertz (13,4 Punkte pro Spiel) führt sein Team bisher erfolgreich durch die Saison, so dass man frühzeitig den Klassenerhalt schaffte. Auffälligster Spieler bei den Braunschweigern ist momentan der 1993 geborene Dennis Schröder. In acht Einsätzen erzielte der 1,81m große Aufbauspieler 193 Punkte (24,1 pro Spiel) und am letzten Spieltag markierte er bei der Partie gegen den Oldenburger TB starke 44 Punkte.
Neben diesen beiden Leistungsträgern gibt es viele weitere junge Spieler in der Basketballhochburg, die jeder Zeit zum Matchwinner avancieren können. Daher konzentriert man sich im Hamelner Lager weniger auf die Analyse des Gegners, als vielmehr auf die Auswertung der eigenen Leistungen der letzten Spiele.
"Auch aus den beiden deutlichen Niederlagen kann man viele hilfreiche Erkenntnisse ziehen. Die Phasen in denen wir die Rückstände deutlich verkürzen konnten haben uns gezeigt, wie man gegen starke Teams in dieser Liga zu agieren hat. Da müssen wir ansetzen und unser Spiel auf diesem Niveau stabilisieren", so Lassel abschließend. Obwohl der Trainingskader unter der Woche etwas ausgedünnt war, wird das Team beim Abschlusstraining und am Sonntag wieder vereint und vollständig sein. Durch die ungewohnte Anwurfzeit treffen sich die Hamelner Jungs bereits am Sonntagmorgen um 9:15 Uhr zur Abfahrt. "Das ist natürlich nicht unsere liebste Spielzeit, allerdings ist das noch ein Grund mehr die Punkte mit nach Hameln zu nehmen. Das wird ein intensives und schnelles Spiel gegen eine junge Braunschweiger Truppe mit gut ausgebildeten Spielern. Wir müssen hellwach sein, denn das wird definitiv kein gemütlicher Sonntagausflug in die Löwenstadt", so Kapitän Timo Thomas zu dieser Ansetzung am vorletzten Spieltag. Am 9.April empfängt der VfL Hameln dann bereits den TSV Lesum-Burgdamm und alle seine Anhänger zum letzten Spiel der Saison in der Halle Einsiedlerbach.

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by