Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
549 / 659
>
 
01.02.2011

1. Herren erwartet die BSG Bremerhaven

Durch den zweiten Derbysieg gegen den TK Hannover in dieser Saison am letzten Samstag festigten die Basketballer des VfL den fünften Tabellenplatz. An kommenden Samstag um 19:00 Uhr müssen die Hamelner diesen Platz nun erneute im direkten Duell gegen die punktgleiche BSG Bremerhaven (beide 8 Siege/6 Niederlagen) verteidigen.
 

VfL Hameln  -  BSG Bremerhaven   
Samstag,  5. Februar    19:00 Uhr     Sporthalle Einsiedlerbach
Durch den zweiten Derbysieg gegen den TK Hannover in dieser Saison am letzten Samstag festigten die Basketballer des VfL den fünften Tabellenplatz. An kommenden Samstag um 19:00 Uhr müssen die Hamelner diesen Platz nun erneute im direkten Duell gegen die punktgleiche BSG Bremerhaven (beide 8 Siege/6 Niederlagen) verteidigen.
Die BSG (offizieller Kooperationspartner der Eisbären Bremerhaven) hat einige ihrer Leistungsträger Anthony Canty, Mark Grube und Bill Akeem Borekambi (alle 2.Bundesliga) abgeben müssen und spielt mit einem fast völlig neu formierten Team. Unterschätzen darf man den Gegner jedoch nicht, denn die BSG ist für sehr gute Nachwuchsarbeit bekannt und hat stets einige Juniorennationalspieler in ihrem Programm. In dieser Saison schaffte es Maurice Pluskota den U20-Bundestrainer Frank Menz bei einem Sichtungslehrgang Ende Dezember zu überzeugen. Seit 2008 sind damit durchgehend Spieler der BSG/Eisbären in den einzelnen Jugendnationalmannschaften vertreten. "Die Jugendarbeit der BSG ist vorbildlich. Leider sind solche Entwicklungen im Basketball und vor allem in unserer Liga viel zu selten. Ich bin froh, dass diese junge Mannschaft sicher im Mittelfeld der Liga steht und freue mich immer auf die Duelle mit jungen Spielern dieser Qualität", so Coach Lassel. Und wie groß die Qualität der einzelnen Spieler und des BSG-Teams ist, hat der VfL im Hinspiel zu spüren bekommen. Vor allem durch die aggressive und effektive Mannverteidigung der Bremerhavener kam man nur schwer ins Spiel und konnte sich erst im Laufe des Spieles absetzen, dass der VfL am Ende mit 59:77 (30:42) für sich entschied.
"Bereits während des Hinspiels konnte man das Potenzial der BSG erahnen. Ich habe diesem Team sofort zugetraut im Laufe der Saison für einige Überraschungen zu sorgen. Das Team ist sehr jung und musste sich erst mal finden. Das wird ein sehr schnelles und körperlich intensives Spiel werden am Samstag und unsere Fans können sich auf hochwertigen Basketball freuen", so Lassel weiterhin. Schließlich trainieren die jungen Talente unter professionellen Bedingungen und auch der Trainingsumfang dürfte wohl von keinem anderen Team in der 2.Regionalliga erreicht werden, denn einige der Jungs trainieren bei den Teams der BBL, NBBL und Regionalliga. Mit den Auswärtssiegen beim TK Hannover und den Hannover Korbjägern, hat die junge Truppe aus dem hohen Norden schließlich den Beweis angetreten, dass man sie immer auf dem Zettel haben muss. Das Team um Kapitän Timo Thomas ist somit gewarnt und wird am Samstag wieder einmal Vollgas geben müssen, will man die Punkte in Hameln behalten und damit zugleich den fünften Tabellenplatz inne behalten.
Diese Aufgabe wird jedoch sehr schwer, denn das VfL Team muss am Samstag ohne Center Wilko Reinholz und Michael Albers auskommen.
„Wilko ist in diese Woche auf einer Studienfahrt in London und wird erst am späten Samstagabend in Hameln ankommen. Auch Michael Albers ist noch krank und wird nicht spielen können“ sagt der besorgter Abteilungsleiter Heinrich Lassel und fügt hinzu: „ Ich werde heute noch für Sebastian Gatz den Spielerpass beantragen, Sebastian fühlt sich nach einer sehr langer Spielpause wegen eines Kreuzbandrisses wieder fit und will der Mannschaft schon am Samstag zur Verfügung stehen“

Sebastian Gatz
 

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by