Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
449 / 659
>
 
28.11.2011

Verdienter VfL Sieg der 2.Herren beim Tabellenführer

In einem spannenden Spiel setzte sich die  2.Herren des VfL Hameln mit 78:69 beim bisherigen Tabellenführer TuS Jahn Lindhorst durch. Die VfL-er sind ersatzgeschwächt angereist, gingen jedoch hochmotiviert ins Spiel und erzielten die ersten beiden Körbe der Partie. Im Laufe des ersten Viertels entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit ständigen Führungswechseln. In der 7. Minute setzte sich der VfL Hameln auf 3 Punkte ab.


 
TuS Jahn Lindhorst   -   VfL Hameln   69:78  (46:36)
1.Viertel:17:16        2.Viertel: 29:20          3.Viertel: 15:20     4.Viertel: 8:22
In einem spannenden Spiel setzte sich die 2.Herren des VfL Hameln mit  78 zu 69 beim bisherigen Tabellenführer TuS Jahn Lindhorst durch. Die  VfL-er sind ersatzgeschwächt angereist, gingen jedoch hochmotiviert ins  Spiel und erzielten die ersten beiden Körbe der Partie. Im Laufe des  ersten Viertels entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit ständigen  Führungswechseln. In der 7. Minute setzte sich der VfL Hameln auf 3  Punkte ab. Diese Führung konnte jedoch nicht weiter ausgebaut werden, weil der TuS sich auf die Zonenverteidigung der Hamelner immer besser einstellte und so zu leichten Punkten kam.
Das hat sich auch im zweiten Viertel nicht geändert, die Lindhorster ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und agierten sehr geschickt im Angriff. Bis zur 5. Minute des zweiten Viertels bauten sie ihre Führung auf 34:23 aus. Da die Hamelner sich in dieser Phase im Angriff zu unkonzentriert und hektisch agierten, blieb der Abstand der Lindorster bis zur Pause bestehen.
In der zweiten Halbzeit ließ bei den Hamelnern auch in der Verteidigung die Konzentration nach, sie wurden von den Gastgebern förmlich überrollt und lagen bis zur 5. Minute mit 19 Punkten (57:38) zurück.
Trainer Boris Bonhagen nahm eine Auszeit und stellte auf Mannverteidigung um.  Ab sofort waren die Hamelner wie ausgewechselt. Sie störten erfolgreich den Spielaufbau des Gegners, kamen schnell im Ballbesitz und erzielten mit Fastbreaks einfache Punkte. Mit einem 16:0 Run in den letzten drei Minuten des dritten Viertel kamen sie auf fünf Punkte an Lindhortst heran (61:56). Ole Stender mit zwei Dreiern und Paul Sewald mit sechs Punkten haben zu dieser Aufholjagd beigetragen. Das Spiel war somit wieder offen.
Den Schwung aus dem dritten Viertel nahmen die Hamelner mit ins letzte Viertel und boten sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff eine überragende Teamleistung.
Sie erzielten in den ersten vier Minuten des Schlussviertels 13 Punkte und ließen in der Verteidigung keinen Treffer zu, so erspielten sie sich eine sechs Punkte Führung zum 67:61.
TuS Jahn Lindhorst gab sich nicht geschlagen und verkürzte  auf 65:67. In dieser Phase erzielte ein gut aufgelegter Ole Stender den wichtigen Dreier zum 70 zu 65. In der letzten Minute übernahm Ronny Jettkant die Verantwortung. Er erzielte einen Dreier zum 76: 69, sowie den letzten Korbleger des Spiels zum Endstand von 78:69 für den VfL Hameln.
„ Das war heute endlich mal ein Spiel in dem wir unser Potenzial abrufen konnten und auch in wichtigen Phasen nicht den Überblick verloren haben. So kann man auch gegen  körperlich überlegene und spielstarke Gegner eine Partie drehen. Wir müssen jetzt drauf aufbauen!“ gab der VfL-Nachwuchsspieler Stefan Krause, mit 20 Punkten Topscorer der heutigen Begegnung, zu Protokoll.
Es spielten: Ronny Jettkant (14 Pkt/1 3er), Paul Sewald (15), Norman Ley (4), Heiko Stadelmann (6), Michelle Schuda (4) Stefan Krause (20) Ole Stender (15/3) und Mergim Gjuveri

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by