Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
589 / 658
>
 
12.09.2010

Die 2. Herren startet mit einem Auswärtssieg in die neue Saison

TuS Syke - VfL Hameln 2        56:68 (32:32)

1. Viertel: 18:19    2. Viertel:  14:13  3. Viertel:  15:20  4. Viertel: 9:16

Die zweite Herren des VfL Hameln gewinnt ihr erstes Saisonspiel in der Bezirksoberliga beim TuS Syke mit 68:56.

 
TuS Syke - VfL Hameln 2        56:68 (32:32)
1. Viertel: 18:19    2. Viertel:  14:13   3. Viertel:  15:20   4. Viertel: 9:16

Ergebnisse       Tabelle


Die zweite Herren des VfL Hameln gewinnt ihr erstes Saisonspiel in der Bezirksoberliga beim TuS Syke mit 68:56.
In einem schnellen Spiel wussten die Hamelner in Syke zu überzeugen. Dank einer starken Defensivarbeit des jungen VfL Teams, konnten die Gastgeber kaum Punkte aus dem Spiel erzielen, sie trafen in der  Anfangsphase ihre Punkte hauptsächlich von der Freiwurflinie. Das erste Viertel ging mit 19:18 an den VfL Hameln. Auch das zweite Viertel blieb spannend. Die Hamelner ließen dem Gegner jedoch zu viele Offensivrebounds zu. Diese Verteidigungsschwäche des VfL-Teams nutzte der TuS geschickt aus und erzielte immer wieder leichte Punkte. So gewann Syke das zweite Viertel mit 14:13. Mit einem Unentschieden (32:32) ging es in die Pause.
 "In der Pause musste ich das Team noch einmal daran erinnern, was wir am Freitag im Training geübt haben, danach agierten wir in der Verteidigung viel besser, und sicherten die Rebounds unterm eigenen Korb ", so Kapitän Rudge nach dem Spiel.
In der zweiten Halbzeit passten sich die Hamelner der Linie der Schiedsrichter an, so gab es kaum Fouls gegen den VfL. Durch ihre schnelle Spielweise konnten die Gäste aus Hameln fast nur durch Fouls gestoppt werden und kamen dadurch oft an die Freiwurflinie. Auch in der Verteidigung hat man den Gegner stark unter Druck gesetzt und man kam schnell wieder in Ballbesitz. Nun klappte auch das Zusammenspiel im Angriff viel besser und die VfLer setzten sich Korb für Korb ab. Sie gewannen in der zweiten Halbzeit beide Spielabschnitte mit 20:15 und 16:9 und wurden verdienter Sieger im Duell der Bezirksoberliga Aufsteiger. Erfolgreichste Korbschützen im VfL Team waren Dominic Rudge mit 20 und Lars Feuersenger mit 19 Punkten. Der VfL trat die lange Heimfahrt mit zwei wichtigen Punkten im Gepäck und einem gelungenen Start.
VfL Hameln: Ronny Jettkant (3 Punkte / 1 Dreier), Dominic Rudge (20 / 2), Stefan Krause (6), Christopher Wittmann (6), Lars Feuersenger (19 / 4), Michell Schuda (4 / 1), Ole Stender, Sören Dräger (2), Jan Göhmann, Kim Taylor (6), Jan Feuersenger (2)

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by