Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
472 / 659
>
 
10.10.2011

Erneute Niederlage für die VfL-Mädchen

Am vergangenem Sonntag hieß es für die VfL-Mädchen  ein weiteres Spiel auswärts zu bestreiten. Gastgeber waren die U19 Mädchen des Lehrter SV.
Von Beginn an war an diesem Tag zu erkennen, dass es wieder ein schwieriges Spiel werden wird. Zum einen musste auf Nadine Reimus, aufgrund eines Bänderrisses im letzten Spiel, verzichtet werden und zum anderen hatte man das Gefühl, dass die Hamelerinnen nicht ganz bei der Sache sind. Dieses zeigte sich bereits im erstem Viertel, als die VfL Mädchen erst nach 5 Minuten ihren ersten Korb erzielten (6-2).

 
Lehrter SV- Vfl Hameln   83-30  (45:16)
1. Viertel: 21-8 2.Viertel  24-8     3.Viertel: 10-0      4.Viertel: 28-14

Am vergangenem Sonntag hieß es für die VfL-Mädchen  ein weiteres Spiel auswärts zu bestreiten. Gastgeber waren die U19 Mädchen des Lehrter SV.
Von Beginn an war an diesem Tag zu erkennen, dass es wieder ein schwieriges Spiel werden wird. Zum einen musste auf Nadine Reimus, aufgrund eines Bänderrisses im letzten Spiel, verzichtet werden und zum anderen hatte man das Gefühl, dass die Hamelerinnen nicht ganz bei der Sache sind. Dieses zeigte sich bereits im erstem Viertel, als die VfL Mädchen erst nach 5 Minuten ihren ersten Korb erzielten (6-2).
Viele individuelle Fehler auf Seiten des VfL Mädchen führten, wie in den vergangenen Spielen, zu Ballverlusten. Somit kam der Gegner zu leichten Punkten und erspielten sich bis zur Pause eine komfortable Führung zum 45:16.
Während der Pause versuchte Trainer Ronny Jettkant mit aufmunternden Worten die bereits hängenden Köpfe aufzurichten. Ein Hauptaugenmerk sollte von nun an auf die Verteidigung gesetzt werden, was dann auch gut gelang. Dem Gegner gelang es nur 10 Punkte zu erzielen.
Im letzten Viertel erzielten die Mädchen des VfL Hameln 14 Punkte, leider hatten  sie jedoch 28 Punkte kassiert. So kehrte das VfL Team wieder mit einer herben Niederlage  nach Hause und mit der Erkenntnis, dass bis zum ersten Sieg noch viel zu tun ist.

VfL Hameln: Mizgin Uzun, Jessica Neufeld (7 Punkte), Julia Blazekovic, Mareike Larisch (9), Friederieke Heine (2), Ricarda Hellmuth (2), Karoline Korell (1), Melanie Schlüter (2), Ingrid Haase (2), Lisa-Maria Joas (7)

    

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by