Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
123 / 388
>
 
07.12.2014

Die 1.Herren gewinnt das Derby gegen den TK Hannover

Der VfL entscheidet das Bezirksderby gegen den TK Hannover mit 100:92 (55:43) für sich. Der TKH erwischte einen Traumstart und traf vier Dreier in den ersten vier Minuten und blieb die ersten fünf Minuten fast ohne Fehlwurf. Grund genug für Coach Lassel eine Auszeit zu nehmen, um den Lauf der Landeshauptstädter zu stoppen und sein Team neu einzustellen.
 
 
Jan Feuersenger erziehlt seine ersten Punkte in der Regionalliga
VfL Hameln  -  TK Hannover  100 : 92  (55:43)
1.Viertel: 25:23    2.Viertel: 30:20    3.Viertel: 27:19    4.Viertel: 18:30
Der VfL entscheidet das Bezirksderby gegen den TK Hannover mit 100:92 (55:43) für sich. Der TKH erwischte einen Traumstart und traf vier Dreier in den ersten vier Minuten und blieb die ersten fünf Minuten fast ohne Fehlwurf. Grund genug für Coach Lassel eine Auszeit zu nehmen, um den Lauf der Landeshauptstädter zu stoppen und sein Team neu einzustellen. Nach der Auszeit übernahm der VfL die Kontrolle über das Spiel und am Ende des ersten Viertels auch die Führung (25:23). In dieser Phase nutze der VfL die Schwächen in der Hannoveraner Deckung aus. Diese Führung bauten die Gastgeber sogar bis auf 42:29 (16. Minute) aus. In der Halbzeitpause gab es beim Stand von 55:43 wenig Grund etwas zu ändern an der taktischen Grundausrichtung. „Wir wollten den TKH nicht zurück ins Spiel kommen lassen und vor allem die Dreipunktversuche mehr unterbinden“, so Lassel über den Halbzeitplan. Dieser ging im dritten Viertel auch voll auf, das der VfL mit 27:19 für sich entschied. Erst im letzten Viertel drohte das Spiel noch zu kippen, denn der VfL bekam fünf Fouls in 90 Sekunden gepfiffen, so dass der TKH bei jedem weiteren Foul an die Linie durfte. Im umkämpften aber von beiden Seiten stets fair geführte Spiel wurden insgesamt über 50 Fouls gepfiffen. Trainer und Spieler aus beiden Lagern konnten sich bis zum Ende des Spiels nicht auf die kleinliche Linie der Unparteiischen einstellen. Insgesamt wurden drei  Spieler des Feldes verwiesen und vier Spieler standen mit ihrem vierten Persönlichen Foul kurz davor. „Schade, wir hätten den VfL heute mit ein bisschen mehr Glück richtig ärgern können, aber der VfL trifft in eigener Halle schon sehr stark“, so TKH-Coach Christoph Weber, dessen Team alleine im letzten Viertel  17 (!) Freiwürfe zugesprochen kam, allerdings nur elf davon verwandeln konnte. Zwei Minuten vor dem Schluss kamen die Klubberer allerdings beim Stand von 94:88 auf sechs Punkte heran, konnten das Spiel aber nicht mehr kippen. Vor allem ein hoch motivierter Timo Thomas mit 31 Punkten hatte an diesem Abend etwas dagegen. Allerdings hatte der Derbysieg an diesem Abend viele Namen. So erwischten alle drei Aufbauspieler einen guten Tag, führten das Team souverän an und punkteten darüber hinaus noch individuell (Jakob Faas und Boris Bonhagen je 15 Punkte, Lars Feuersenger 12 Punkte). Und dann gabs da an diesem Abend noch die Show des Moritz Loth der von der Bank kommend nach jeder Einwechslung sofort heiß lief und fünf seiner sechs Dreier und den rund 300 Zuschauern in der Halle Einsiedlerbach ein Lachen auf das Gesicht zauberte. „Heute haben unsere Puzzleteile gut gepasst und wir haben uns gegen alle Widerstände als Team durchgesetzt und verdient gewonnen“, so Coach Lassel abschließend.
VfL Hameln: Lars Feuersenger (12 Punkte/1Dreier), Moritz Loth (15/5), Boris Bonhagen (15/2), Dominic Rudge (6), Timo Thomas (31/5), Jan Feuersenger (2), Zans Grobinsch, Jakob Faas (15/2), Nils Kollmeyer (2), Timo Ander (2),  Stefan Krause
Bilder von Michael Mauritz

Bilder von Marc Andre

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by