Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
351 / 388
>
 
05.03.2010

Die 1. Heren hat eine weite Fahrt und ein schweres Spiel vor sich

Nach der ärgerlichen Niederlage 82:85 gegen den TK Hannover in eigener Halle müssen die Basketballer des VfL Hameln nun die letzten beiden Spiele der Hinrunde auswärts bestreiten. Am Samstag treten die Hamelner zunächst den langen Weg nach Westerstede an, wo mit
 
TSG Westerstede – VfL Hameln
Samstag, 29. Nov. 2008    18:00  Uhr   -  Hössensporthalle  (Jahnstrasse)
Ergebnisse  Tabelle Spielplan Statistiken
Nach der ärgerlichen Niederlage 82:85 gegen den TK Hannover in eigener Halle müssen die Basketballer des VfL Hameln nun die letzten beiden Spiele der Hinrunde auswärts bestreiten. Am Samstag treten die Hamelner zunächst den langen Weg nach Westerstede an, wo mit

der TSG der stärkste der drei Aufsteiger auf den VfL wartet.
Das Team von Trainer Srdjan Klaric, der neben seinem Engagement in Westerstede zusätzlich als Assistenz-Trainer bei den EWE Baskets in Oldenburg arbeitet, hat bereits drei Spiele in dieser Saison gewonnen. Mit  Langovic  (18,4 Punkte pro Spiel), Stankovic (17,7) und Ilic (14,1) verfügt die TSG über ein sehr eingespieltes Trio, das nur schwer auszuschalten ist. „Westerstede ist in eigener Halle ein unangenehmer Gegner, der sehr intensiv spielt und auf eine laute Kulisse vertrauen kann. Wir haben aus den letzten vier Spielen lediglich einen Sieg eingefahren und gegen TKH wertvolle Punkte verschenkt. Wenn wir nicht frühzeitig in den Abstiegskampf geraten wollen, müssen wir nun auswärts punkten, “ gibt Coach Lassel die Marschroute klar vor. Der VfL wird sich allerdings steigern müssen, denn in den letzten Spielen offenbarte er zu viele Schwächen sowohl im Angriff, als auch in der Verteidigung.  „Wird sind in einer schwierigen Situation. Dieses Spiel ist wieder einmal richtungsweisend und in Westerstede ist ein Sieg alles andere als einfach“, macht auch Heinrich Lassel unmissverständlich klar.

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by