Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
139 / 388
>
 
28.09.2014

Die 1.Herren startet mit einem Auswärtssieg

Mit einem deutlichen 102:82 (55:35) Sieg im Gepäck kehrten die Basketballer des VfL Hameln von ihrem Auswärtsspiel in Delmenhorst zurück. Dabei startete das Spiel sicherlich nicht wie geplant, denn die Hausherren gingen schnell mit 5:0 in Führung. Allerdings erarbeiteten sich die VfLer bis zur 8. Minute im ersten Viertel die 16:15 Führung, die im gesamten weiteren Verlauf des Spiels nicht mehr abgegeben wurde. Durch einen starken Endspurt vor Ende des ersten Viertels konnte man dieses daher mit 27:18 auch sehr deutlich gewinnen.
 
TV Delmenhorst - VfL Hameln  82:102 (35:55) 
1.Viertel:18:27   2.Viertel: 17:28    3.Viertel: 27: 21   4.Viertel

Mit einem deutlichen 102:82 (55:35) Sieg im Gepäck kehrten die Basketballer des VfL Hameln von ihrem Auswärtsspiel in Delmenhorst zurück. Dabei startete das Spiel sicherlich nicht wie geplant, denn die Hausherren gingen schnell mit 5:0 in Führung. Allerdings erarbeiteten sich die VfLer bis zur 8. Minute im ersten Viertel die 16:15 Führung, die im gesamten weiteren Verlauf des Spiels nicht mehr abgegeben wurde. Durch einen starken Endspurt vor Ende des ersten Viertels konnte man dieses daher mit 27:18 auch sehr deutlich gewinnen. „Meine Jungs haben heute in der Verteidigung sofort die von mir verlangte Intensität und Aggressivität auf das Parkett gebracht. Zudem war der Angriff von viel Uneigennützigkeit und Zusammenspiel  geprägt. Das hat mir sehr gut gefallen. Besonders erwähnen möchte ich Lars Feuersenger, der mit viel Übersicht und Spielintelligenz das Spiel kontrollierte und deshalb auch viel Spielzeit bekam“, so ein zufriedener Coach Lassel. Im zweiten Viertel konnte der Vorsprung sogar bis auf 20 Punkte ausgebaut werden. Maßgeblichen Anteil an dieser deutlichen Führung hatten die ersten Spieler die von der Bank kamen und nahtlos Bindung in das Hamelner Spiel fanden. „Das war schon beeindruckend wie sich die Jungs von der Bank eingefügt haben. Besonders freue ich mich über Romans starkes Debüt und die Rückkehr von Zans in das Team. Beide hatten starke Aktionen und haben uns sofort viel Power von der Bank gebracht“, so Lassel nach dem Abpfiff.
Weniger zufrieden sein konnte das Trainerduo Lassel/Baschayani allerdings mit dem Verlauf der zweiten Halbzeit. Denn durch Nachlässigkeiten und einigen Fehlwürfen brachte man  die Delmenhorster wieder ins Spiel, so dass diese den Rückstand auf 12 Punkte verkürzten. In dieser Phase wurde sofort eine Auszeit genommen, um den Lauf der Gastgeber zu stoppen, aber auch die komplette erste Fünf (Bonhagen, Feuersenger, Lohne, Thomas und Kollmeyer) einzuwechseln, die es schaffte die ursprüngliche 20 Punkte Führung wieder herzustellen. Auffällig stark an diesem Tag präsentierte sich Nils Kollmeyer 7 Punkte erzielte und in der Defense stark gegen die Centerriege agierte. Markus Lohne (19 Punkte) und Timo Thomas (22) waren die Hauptpunktesammler an diesem Abend, die neben den Punkten vor allem auch viele wichtige Rebounds einsammelten.
Das Fazit am Ende des Tages lässt sich einfach formulieren: Alle 12 Spieler hatten Anteil am Sieg, niemand hat sich verletzt, die Stimmung im Team ist sehr gut und man hat trotzdem noch viele Dinge in denen man sich verbessern muss.
Abschließend noch eine nette Randnotiz, denn  das Geburtstagskind Moritz Loth schaffte es nach seiner Einwechslung in den letzten 60 Sekunden des Spiels  7 Punkte zu erzielen (1 Dreier und 2 Feldkörbe) und damit sicherlich einen neuen Rekord aufgestellt hat. 
VfL Hameln: Lars Feuersenger 11 Punkte/2  Dreier, Moritz Loth 10/2, Boris Bonhagen 10/2, Markus Lohne 19/1, Dominic Rudge 7/1, Timo Thomas 22/3, Roman Augsburger 4, Stefan Krause 4, Zans Grobinsch 6, Nils Kollmeyer 7, Jan Feuersenger und Timo Ander 2

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by