Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
44 / 389
>
 
30.11.2016

Alle Kräfte bündeln und Nerven behalten

VfL Hameln –BasketsAkademie WE/Oldenburger TB 2

Am 3. Dezember um 19:00 Uhr empfangen die Basketballer des VfL Hameln die Mannschaft des Oldenburger TB 2 in der Halle Einsiedlerbach.
Während der VfL in Quakenbrück letztendlich zu wenig Durchschlagkraft besaß, nutzen die jungen Wilden aus Oldenburg ihre Chance und schlugen den Tabellenführer MTV/BG Wolfenbüttel in eigener Halle mit 70:61.

 

Thomas Behn erzielte im letzten Heimspiel gegen den OTB 2  11 Punkte

„Das sind für den OTB absolute Bigpoints die uns bisher fehlen. Wir müssen dieses Jahr noch unsere Heimspiele gewinnen, um nicht vor dem Ende völlig abzustürzen“, so Coach Lassel kurz und knapp vor dem nächsten Spiel.

Vor allem die Wurfquoten und die fehlende Cleverness stehen vor heimischer Kulisse wieder einmal auf dem Prüfstand. „Wir haben gegen Langenhagen in der ersten Halbzeit von der Freiwurflinie und aus dem Feld schlechter auf unsere eigenen Körbe geworfen, als der SCL“, erinnert sich Boris Bonhagen, der den beiden letzten Spielen die emotionale und spielerische Führung des Teams instinktiv übernommen hat.

„Ich bin sehr froh, dass gerade Boris diese Rolle übernommen hat. Nach der Kritik hat er auch Taten folgen lassen und sich mit Köpfchen und Einsatz für seinen VfL aufgerieben. Natürlich wollen alle Jungs konstanter und besser spielen. Aber Worte helfen uns zurzeit nicht weiter und mit dem Kopf durch Wand geht es sowieso nicht. Jetzt müssen auch andere Spieler mental auf ein höheres Niveau heben“, so Nicu Lassel abschließend.
„Insgesamt fehlt uns die Konstanz. Jetzt kommt es darauf an, dass wir bei den Muss-Siegen alle Kräfte bündeln und unsere Nerven im Griff haben und das ist das Spiel gegen den OTB ohne Wenn und Aber“, so auch Kapitän Dominic Rudge der zuletzt gemeinsam mit Bonhagen 30 (!) der 64 Hamelner Punkte erzielte.

Auch Sascha Leck hat sich gegen den OTB 2 viel vorgenommen

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by