Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
30 / 388
>
 
05.02.2017

Die 1. Herren verliert Spiel und Spieler

VfL Hameln  -  Bürgerfelder TB  39 : 76 (26:32)


1.Viertel: 9:24    2.Viertel: 17:8    3.Viertel:3:18    4.Viertel:10:26

Der Bürgerfelder TB gewinnt das Punktspiel am Samstagabend mit 39:76 (26:32). Das weiterhin stark geschwächte Team um Kapitän Dominic Rudge startete konzentriert in das erste Viertel und führte in der 5. Minute mit 9:7. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte man den Topscorer Lauris Gruskevics gut im Griff und kam selbst zu gut herausgespielten Punkten.

 

Nils Kollmeyer verletzt und fällt für den Rest der Saison aus
„Wir wussten, dass wir Lauris von Anfang an auf den Füßen stehen müssen. Ab dem Augenblick wo wir das nicht mehr konsequent getan haben, lief er sofort heiß,“ so Coach Lassel, der wie die rund 100 treusten Zuschauer ansehen mussten wie Gruskevics elf Punkte in Serie und insgesamt 13 im zweiten Viertel erzielte und 31 Punkte im ganzen Spiel


Jan Feuersenger erzielte 12 Punkte
Zu diesem Zeitpunkt schien das Spiel beim Stand von 9:24 für die Royals bereits entschieden, allerdings appellierte der VfL-Trainer noch einmal an die Konzentration und die abgesprochenen Vorgaben für dieses Spiel. Und tatsächlich wehrten sich die sechs verbliebenen Herrenspieler beeindruckend. Das zweite Viertel gewannen die Gastgeber mit 17:8 und trafen dabei vier Dreipunkwürfe. So ging es mit einem sechs Punkterückstand in die Halbzeitpause.

„Mit dieser Gegenwehr haben die Oldenburger sicherlich nicht gerechnet, allerdings wollten wir uns selbst beweisen, dass wir in eigener Halle länger mithalten können“, so Michael Albers, der trotz gerade überstandener Krankheit sich heute voll in den Dienst der Mannschaft stellte und neun Punkte erzielte.
Leider konnte das Team nach dem Seitenwechsel nicht ansatzweise an die gezeigte Leistung des zweiten Viertels anknüpfen. Fünf Minuten lang gelang dem Team kein einziger Punkt und zudem verlor man den physisch stark kämpfenden Zans Grobinsch mit seinem fünften Foul und Nils Kollmeyer mit einer Verletzung. „Nils wird uns in dieser Saison wohl nicht mehr zur Verfügung stehen. Aller Voraussicht nach hat er sich die Strecksehne am rechten Zeigefinger gerissen“, so Coach Lassel nach Rücksprache mit Dr. Andreas Hedemann.

Das letzte Aufgebot aus Jugendspielern und dem kurzfristig nachgemeldeten Kristopher Sochor (2.Herren) wehrten sich nach Kräften, aber hatten den erfahren Regionalligaspielern aus dem hohen Norden natürlich nichts entgegen zu setzen.

Somit geht das Endergebnis voll in Ordnung. Immerhin konnte man den Gegner unter der magischen Grenze von 80 Punkten halten.

VfL Hameln: Jan Feuersenger (12 Punkte/3 Dreier), Michael Albers (9/3), Dominic Rudge (8), Nils Schneider (4), Lars Feuersenger (2), Leo Geese (2), Zans Grobinsch (2),und Nils Kollmeiyer und Kristopher Sochor

Reportage vom Spiel gegen Bürgerfelder TB
Interview nach dem Spiel mit Trainer Nicu Lassel

Bilder von Nils Propfen

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by