Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
6 / 395
>
 
26.11.2017

Weitere Niederlage für die 1.Herren

Hannover Korbjäger vs.  VfL Hannover 86:62 (41:20)


1.Viertel: 22: 8    2.Viertel: 19:12    3.Viertel: 28:22    4.Viertel: 17:20

Der VfL kassierte auch bei den Hannover Korbjäger eine klare Niederlage und belegt nun den letzten Tabellenplatz.
Bei der Mannschaft von Dzenan Softic lief es von Anfang an nicht gut.
Die Korbjäger stellte den VfL Hameln sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff vor große Probleme. Gegen die schnelle Spielweise der Hannoveraner war die VfL Abwehr zu schwach und konnte weder Würfe verhindern noch Rebounds gewinnen.

 

Nick Handschuhmacher
Im Angriff konnten sich die VfL-er gegen die kompromisslose Abwehr der Gastgeber noch schlechter durchsetzen und die Würfe von außen trafen minutenlang nicht ihr Ziel. So stand es in der 9. Minute 18:2 für die Korbjäger. Ganze zwei Punkte für den VfL in dieser Zeit. Lediglich Dominic Rudge steuerte mit zwei Dreiern zum 22:8 bei, Stand des 1.Viertels. Bis zur Pause änderte sich nicht viel im VfL-Spiel und so musste das Hamelner Team mit einem 41:20 Rückstand in die Kabine gehen.
Nach der Pause waren die Hamelner bemüht besser ins Spiel zu kommen, sie erzielten nun auch mehr Punkte, aber hatten keine Chance mehr das schlechte Ergebnis der ersten Halbzeit zu korrigieren, denn die Korbjäger erzielten nach Belieben weiterhin ihre Punkte. Beim Stand von 79:48 für die Korbjäger, fünf Minuten vor Schluss der Partie, konnten die VfLer nur noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.
Die erfahrenen Spieler haben mit der Zeit Ordnung ins Spiel gebracht und die Punkte untereinander aufgeteilt. Die Nachwuchsspieler hatten die Gelegenheit einiges dazuzulernen.
Trainer Dzenan Softic: „Ich bin mit der Leistung aller drei Jugendlichen zufrieden. Sehr angetan bin ich jedoch von der Leistung von Nick Handschuhmacher.“

Am Samstag den 2. Dezember um 19:00 Uhr wird im Einsiedlerbach das letzte Heimspiel dieses Jahres stattfinden, da kommt der noch unbesiegte Spitzenreiter TSV Barsinghausen mit Spielertrainer Timo Thomas nach Hameln.

VfL Hameln: Dominic Rudge (18 Punkte/3 Dreier), Lars Feuersenger (17/1), Boris Bonhagen (11/3), Jan Feuersenger (8/2), Nick Handschuhmacher (6), Schneider Nils (2), Nils Kollmeyer und Jonas Wagner

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by