Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
180 / 388
>
 
20.10.2013

Hohe Niederlage für die 1. Basketball-Herren

Mit einer deutlichen 65:92 (31:50) Niederlage kehrten die Basketballer vom VfL Hameln am frühen Samstagabend vom schweren Auswärtsspiel in Oldenburg zurück. „Das Ergebnis geht so leider voll in Ordnung,“ so Coach Lassel kurz und knapp.
Der VfL begann das Spiel sehr konzentriert und führte in der 4. Spielminute mit 10:3. Dann schlichen sich jedoch Ballverluste ein, die von den Oldenburgern rigoros ausgenutzt wurden. In der 7. Minute übernahm Oldenburg zu ersten Mal die Führung (13:10). Mit einem vier Punkte (21:14) Rückstand endete somit das erste Viertel.

 
Baskets Akademie Weser-Ems Oldenburger TB 2  - VfL Hameln 92 : 65 (50:31)

1.Viertel:21:17    2.Viertel: 29:14   3.Viertel: 21:19     4.Viertel: 21:15
Mit einer deutlichen 65:92 (31:50) Niederlage kehrten die Basketballer vom VfL Hameln am frühen Samstagabend vom schweren Auswärtsspiel in Oldenburg zurück. „Das Ergebnis geht so leider voll in Ordnung,“ so Coach Lassel kurz und knapp.
Der VfL begann das Spiel sehr konzentriert und führte in der 4. Spielminute mit 10:3. Dann schlichen sich jedoch Ballverluste ein, die von den Oldenburgern rigoros ausgenutzt wurden. In der 7. Minute übernahm Oldenburg zu ersten Mal die Führung (13:10). Mit einem vier Punkte (21:14) Rückstand endete somit das erste Viertel.
„Von der Schwächephase im zweiten Viertel haben wir uns nicht erholt“, so Coach Lassel dessen Team erst in der 5. Minute des zweiten  Viertels die ersten Punkte zum 36:19 per Freiwurf erzielte.  Zudem verwarfen die Hamelner im gesamten Spiel 18 ihrer 38 zugesprochenen Freiwürfe.
Angefeuert von 13 mitgereisten Fans, die bis zum Ende Heimspielatmosphäre erzeugten,
kämpfte das Team aber bis zur letzten Minute und zeigte somit starke Moral.
Das junge OTB Team, bestückt mit vielen Talenten, überzeugte mit einer hochprozentigen Dreierquote und bewies auch sonst, dass sie mit zu den Titelfavoriten zählen.
„Wir werden das Spiel nicht ohne Analyse abhacken, unsere Konzentration verlagert sich jedoch ab sofort auf das nächste Heimspiel. Mit den BTB Royals aus Oldenburg ist am kommenden Samstag um 19:00 Uhr ein weiterer Titelaspirant zu Gast in der Halle Einsiedlerbach“ , so Abteilungsleiter Heinrich Lassel, der wieder mit vielen Zuschauern rechnet.
VfL Hameln:  Lars Feuersenger, Moritz Loth (3 Punkte/1Dreier), Boris Bonhagen (13/1), Markus Lohne ((20/1), Dominic Rudge (13/1), Michael Albers (8/1), Stefan Krause (3),  Timo Ander (2), Jakob Faas (1), Nils Kollmeyer (2)

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by