Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
193 / 388
>
 
13.06.2013

Der VfL Hameln im BBH Pokalfinale 2013

Der VfL Hameln gewann beim Bezirksoberliga Vizemeister TSV Luthe das Halbfinalspiel mit 73:67und zog ins Endspiel des Bezirkspokals 2013 ein.
Somit wurde der VfL Hameln der Favoritenrolle gerecht, hatte es jedoch während des ganzen Spielverlaufs in der sehr kleinen Turnhalle der Grundschule Luthe nicht leicht.

 
TSV Luthe - VfL Hameln    67:73 (25:30)
1.Viertel: 14:14    2.Viertel: 11:16    3.Viertel: 19:17    4.Viertel: 23:26
Der VfL Hameln gewann beim Bezirksoberliga Vizemeister TSV Luthe das Halbfinalspiel mit 73:67und zog ins Endspiel des Bezirkspokals 2013 ein.
Somit wurde der VfL Hameln der Favoritenrolle gerecht, hatte es jedoch während des ganzen Spielverlaufs in der sehr kleinen Turnhalle der Grundschule Luthe nicht leicht.
Die Spieler von Coach Nicu Lassel trafen auf einen guten Bezirksoberligisten, der hoch motiviert zur Sache ging und dem VfL Hameln bis in den letzten Sekunden des Spiels
den Sieg sehr schwer machte. Der VfL kam auch nach der 65:55 Führung in der 7. Minute des letzten Viertels nochmal in Bedrängnis. In dieser Phase fehlte Boris Bonhagen, der bereits Mitte des zweiten Viertels verletzt ausscheiden musste. Auch Timo Thomas hat sich Mitte des letzten Viertels verletzt auswechseln lassen. So ist der TSV Luthe in der 10. Minute auf 65:66 herangekommen. Eine sehr spannende Schlussminute stand den Hamelnern noch bevor. Nachdem die VfLer von sieben zugesprochenen Freiwürfen nur zwei trafen, blieb die Partie 11 Sekunden vor Schluss, beim Stand von 67:68, noch auf der Kippe. Zwei weitere Freiwürfe verwandelte dann Jakob Faas sicher zur 70:67 Führung und machte damit den Sieg klar.
Abteilungsleiter Heinrich Lassel:  „ Es war ein typisches Pokalspiel, nach dem Motto – Keine ärgern Große. An Spannung hat es nicht gefehlt, Luthe hat sich sehr tapfer gewehrt. Wir sind froh, dass unsere Mannschaft die letzten Minuten auch ohne Timo und Boris das Spiel gewonnen hat.
Im Finale trifft der VfL Hameln auf den Sieger aus dem Spiel TK Hannover gegen TSV Neustadt.
VfL Hameln: Jan Feuersenger (1 Punkt), Boris Bonhagen (5/1 Dreier), Hans Wegener (3), Dominic Rudge (/14/1), Timo Thomas (22/3), Michael Albers (5/1), Stefan Krause, Timo Ander (2), Jakob Faas (13/1), Nils Kollmeyer (8)

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by