Basketball Zuschauer Einsiedlerbach[image=32]
BASKETBALL
<
279 / 388
>
 
26.10.2011

Die 1. Herren fährt zum Derby nach Hannover

Beim dritten Auswärtsspiel in Serie müssen die Basketballer des VfL Hameln am kommen Wochenende um 15:00 Uhr beim TK Hannover antreten. Im Gegensatz zum VfL haben die Klubberer alle ihrer drei bisherigen Saisonspiele gewonnen und befinden sich momentan auf dem dritten Tabellenplatz. Die Hamelner sind nach nur einem Sieg aus vier Spielen nun unter Zugzwang und müssen nach verpassten Chancen nun gegen wesentlich stärkere Teams die nächsten Punkte einfahren.
 
TK Hannover  -  VfL Hameln     
15:00 Uhr Halle der Herschelschule - Großer Kolonnenweg 37
Beim dritten Auswärtsspiel in Serie müssen die Basketballer des VfL Hameln am kommen Wochenende um 15:00 Uhr beim TK Hannover antreten. Im Gegensatz zum VfL haben die Klubberer alle ihrer drei bisherigen Saisonspiele gewonnen und befinden sich momentan auf dem dritten Tabellenplatz. Die Hamelner sind nach nur einem Sieg aus vier Spielen nun unter Zugzwang und müssen nach verpassten Chancen nun gegen wesentlich stärkere Teams die nächsten Punkte einfahren. "So ein Derby ist natürlich genau das wir jetzt brauchen. Gegen die Turnbrüder muss ich meine Jungs nicht motivieren, da motiviert der wesentlich bessere Tabellenplatz des TKHs eher noch zusätzlich. Schließlich haben wir den TKH letzte Saison noch am letzten Spieltag mit einem Sieg gegen Bremen vor dem Abstieg gerettet", so Coach Lassel über den bevorstehenden Gegner. Natürlich wurden die eigenen Schwächen insbesondere aus dem letzten Spiel analysiert und  auf die vom Übungsleiter im Training auf die Tagesordnung gepackt.
Der TKH hat sich indessen mit David Arigbabu namenhafte Verstärkung aus der zweiten Bundesliga von den UBC Tigers geholt, der gleich in seinem ersten Einsatz 15 Punkte für die Hauptstädter erzielte.  Arigbabu  gab zu Saisonbegin offiziell bekannt, dass er seine Profikarriere mit sofortiger Wirkung  beenden wird und nur noch als Manager für die Tigers tätig sein wird.
Im Hamelner Lager beschäftigt man sich allerdings ausschließlich am eigenen Spiel und vor allem auf der optimalen Besetzung aller Positionen, die vor dem Hintergrund der immer noch langen Verletzungsliste nicht einfacher werden wird.
 "So ein Derby ist natürlich genau das wir jetzt brauchen. Gegen die Turnbrüder muss ich meine Jungs nicht motivieren, da motiviert der wesentlich bessere Tabellenplatz des TKHs eher noch zusätzlich. Schließlich haben wir den TKH letzte Saison noch am letzten Spieltag mit einem Sieg gegen Bremen vor dem Abstieg gerettet", so Coach Lassel über den bevorstehenden Gegner. Natürlich wurden die eigenen Schwächen insbesondere aus dem letzten Spiel analysiert und  auf die vom Übungsleiter im Training auf die Tagesordnung gepackt.
Der TKH hat sich indessen mit David Arigbabu namenhafte Verstärkung aus der zweiten Bundesliga von den UBC Tigers geholt, der gleich in seinem ersten Einsatz 15 Punkte für die Hauptstädter erzielte.  Arigbabu  gab zu Saisonbegin offiziell bekannt, dass er seine Profikarriere mit sofortiger Wirkung  beenden wird und nur noch als Manager für die Tigers tätig sein wird.
Im Hamelner Lager beschäftigt man sich allerdings ausschließlich am eigenen Spiel und vor allem auf der optimalen Besetzung aller Positionen, die vor dem Hintergrund der immer noch langen Verletzungsliste nicht einfacher werden wird.



Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by