VfL Hameln Handball Kopfbild
HANDBALL
<
54 / 181
>
 
19.03.2017

70 Sekunden: Brodhage, Jürgens & Evert egalisieren Drei-Tore-Rückstand!

TV 1887 Stadtoldendorf – VfL Hameln II    23:23 (11:7)
VfL-Reserve holt einen Punkt im Krimi gegen Stadtoldendorf

 
Furiose Aufholjagd der Hamelner! Nach 50 Minuten sahen die Stadtoldendorfer beim Stand von 22:15 eigentlich schon wie der sichere Sieger aus. Doch dann stellte VfL-Coach Daniel Wick die Abwehr um. Mit Erfolg: Die Oberliga-Reserve holte Tor um Tor auf. 70 Sekunden vor Schluss lagen die Gastgeber allerdings immer noch mit drei Toren (23:20) in Front. Damit war eigentlich nicht mehr an einen Punktgewinn zu denken. Doch was danach passierte, war unglaublich. Tim Jürgens und André Brodhage verkürzten bis 16 Sekunden vor Schluss auf 22:23. Danach eroberten sich die VfLer noch einmal den Ball und bekamen mit dem Schlusspfiff einen Siebenmeter zugesprochen. Johannes Evert behielt die Nerven und krönte Hamelns furiose Aufholjagd. „Für uns ist das absolut ein Punktgewinn. Damit haben wir nicht mehr gerechnet. Die Jungs haben heute aber super gekämpft“, freute sich Wick und ergänzte: „15 Tore in 50 Minuten sind zu wenig. Es war klar, dass es in Stadtoldendorf schwierig wird“, so Wick, der Evert ein Sonderlob aussprach.

VfL Hameln II: Johannes Evert (12/1), Daniel Maczka (4), Tim Jürgens (3), André Brodhage, Lukas Röpke (je 2)


Jo Evert erzielt 12 Tore


Bericht Awesa

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by