VfL Hameln Handball Kopfbild
HANDBALL
<
8 / 193
>
 
27.11.2017

Hannoverscher SC – VfL Hameln  28:29 (11:19)

VfL-Reserve macht es in Hannover unnötig spannend

Hamelns Reserve hat das Gastspiel beim Hannoverschen SC knapp gewonnen. Allerdings hat es die Wick-Elf im zweiten Durchgang unnötig spannend gemacht.

 
Beim 19:11-Halbzeitstand sah alles nach einem deutlichen Auswärtssieg aus. „Die erste Halbzeit war grandios. Die zweiten 30 Minuten waren dann eher schwach. Da haben wir zu viele Fehler gemacht, die der HSC mit Tempogegenstößen ausgenutzt hat“, bemängelte VfL-Trainer Daniel Wick. Im zweiten Durchgang starteten die Gastgeber eine furiose Aufholjagd. Sieben Minuten vor Schluss durfte der HSC beim 27:28-Anschlusstreffer wieder auf ein Punktgewinn hoffen. Doch dazu sollte es am Ende nicht kommen. „Es war ein verdienter Sieg. Das war wieder eine super Mannschaftsleistung“, freute sich Wick, der Alexander Nitschke lobte. Der A-Jugendliche Janne Siegesmund feierte zu dem ein gelungenes Herren-Debüt mit fünf Toren. „Der hat seine Sache gut gemacht“, so Wick abschließend.

VfL Hameln II: Alexander Nitschke (5/3), Dominik Schierholz, Lukas Röpke, Janne Siegesmund (je 5), Wenzel Garbe, Janis Dohme (je 3), Lars Trant (2), Jonas Pelda (1)


Hamelns Alexander Nitschke traf beim HSC fünf Mal

Bericht von Awesa

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by