VfL Hameln Handball Kopfbild
HANDBALL
<
128 / 181
>
 
07.08.2015

Erster Test für Oberliga-Handballer

Die erste Testpartie im Hinblick auf die neue Saison bestreiten die Oberliga-Handballer am Sonnabend um 17 Uhr in der Sporthalle Afferde gegen die HSG Augustdorf/Hövelhof. Für Trainer Henning Sohl ist das allerdings eher noch „ein Muster ohne Wert“.
 
Denn bislang hat er mit seinen Schützlingen ausschließlich in den Bereichen Kondition, Fitness, Kraft und Ausdauer gearbeitet. „Wir brauchen diese Grundlagen, damit wir gut und ohne Muskelverletzungen durch die lange Saison kommen. Entsprechend haben wir Gas gegeben und die Belastungen kontinuierlich gesteigert“, erklärt der Chefcoach und ist mit den ersten 14 Tagen der Vorbereitung rundum zufrieden: „Ich bin schwer angetan, wie die Jungs mitziehen. Wir haben eine super Beteiligung die nah bei 100 Prozent liegt. Das stramme Programm wird von allen ohne murren und knurren hingenommen. Die Akzeptanz für unser Trainingskonzept ist da und ich kann schon jetzt sagen, dass wir besser trainieren als im Vorjahr.“ Als überaus vorbildlich präsentierten sich nach Aussage des Trainers bislang Jannik Henke („Er ist fit wie ein Turnschuh!“) und Dominik Niemeyer („Trotz Riesen-Blase am Fuß zieht er alle Läufe voll durch und hüpft wie Skippy durch den Sand!“). Vor der Partie gegen Augustdorf/Hövelhof hat Henning Sohl noch eine kurze Trainingseinheit angesetzt. „Da werden wir dann erstmals wieder einen Ball in die Hand nehmen, damit das Gefühl für die Kugel wieder zurückkommt“, sagt der 44-Jährige.
Die Gäste aus der Oberliga Westfalen sind von der Vorbereitung schon etwas weiter und haben bereits zwei Testspiele absolviert. Gegen den Drittligisten TBV Lemgo Youngsters gab es eine 22:24-Niederlage und gegen Verbandsligist SpVg. Steinhagen einen 35:21-Sieg. Bei der HSG hat zum Abschluss der letzten Spielzeit der frühere Hamelner Bundesligaspieler André Tempelmeier im Alter von 48 Jahren seine Karriere beendet. Mit Matthias Struck vom Zweitliga-Absteiger Eintracht Hildesheim konnte Trainer Heiko Schumann aber einen anderen Routinier verpflichten. Der 33-jährige Linkshänder kehrt nach Jahren der Wanderschaft in seine lippische Heimat zurück. „Mit Matthias haben wir einen absoluten Top-Spieler hinzubekommen. Er soll unsere junge Mannschaft mit seinen Fähigkeiten und seiner Erfahrung führen“, berichtet Trainer Schumann und gibt als Saisonziel „eine möglichst sorgenfreie Saison in der wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben“ aus. Jürgen Kohlenberg

Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by