Trampolin
TRAMPOLINTURNEN
<
12 / 74
>
 
27.03.2017

VfL Hameln bei den Bezirks-Doppelmini Meisterschaften in Neustadt

Monique Wolff auf dem Treppchen
 
Vor gut 30 Jahren war das Doppelmini-Trampolin im VfL Hameln das Aushängeschild der Trampolinsparte. 1983 wurde Inke Bradt mit der deutschen Damenmannschaft in dieser Disziplin Europameisterin, ein Jahr später mit demselben Team sogar Vize-Weltmeisterin.

Für die heutige Trampolinergeneration des VfL ist das Doppelmini noch eher ein Stiefkind. Doch 5 ambitionierte Turnerinnen und ein junger Turner, der erst ein gutes halbes Jahr beim Trampolinturnen ist, nahmen nun die Herausforderung an, sich diesem Gerät einmal intensiver zu widmen. Auch das Trainerinnenteam ist auf diesem Gebiet noch nicht sehr erfahren und freut sich über Tipps anderer Kollegen aus dem Bezirk. Diese Gelegenheit bietet sich besonders bei den mittlerweile regelmäßig drei Mal im Jahr stattfindenden Kaderlehrgängen für Aktive und ihre TrainerInnen.
Davon haben auf jeden Fall Monique Wolff, Laura Schwekendiek, Carolin Meyer und Jouline Schütz profitiert. Jede von ihnen zeigte in beiden Vorkampf- und den zwei Finaldurchgängen jeweils einen Salto vorwärts oder rückwärts mit oder ohne halbe Schraube auf dem Gerät oder als Abgang. Bis auf den ein oder anderen kleinen Standfehler lief es bei allen 4 Mädchen sehr gut.
In den großen Starterfeldern von je 11 – 14 Mädchen, konnte sich Monique (Ak 12/13) mit dem 3. Platz auf das Podest turnen. Bei Laura (Ak 16 -18) fehlten dazu am Ende vier Zehntel, es wurde Platz 4. Bei Carolin (Ak 14/15) war es ähnlich knapp. Sie wurde 6. mit auch nur 6 Zehnteln Rückstand zum Treppchenplatz. Jouline wurde in der Ak 12/13 ebenfalls 6.
Bei der noch nicht so erfahrenen Turnerin Aljona Hetzel lief es nicht ganz so glatt. Bei ihr machte sich die Nervosität bemerkbar und sie verpasste das Finale der besten 10 in der Ak 12/13.
Der 10-jährige Finn Schwarz zeigte einen guten Vorkampf, behielt aber im Finale nicht mehr so recht die Nerven und reihte sich bei den Jungs der Ak 9-11 auf Rang 5 ein.
Fazit dieser Doppelmini-Ms: Sowohl die Aktiven als auch ihre Trainerinnen haben einen sehr positiven Wettkampf mit guten Leistungen erlebt. Es wurde viel Potential entdeckt und die Motivation geweckt, mit diesem Gerät weitere Fortschritte zu machen.


Gaststätte SASH im VfL-Heim

Seit März 2017 hat die neue Gaststätte
“SASH im VfL-Heim” geöffnet
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

1. Vorsitzender

Udo WoltenUdo Wolten
Rosenbusch 3
31785 Hameln
Tel.: 05151 / 815893
Fax: 05151 / 963438

E-Mail: 1.Vorsitzender@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:30 Uhr
sponsored by