TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestKopfbild Leichtathletik Lauf GruppeVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourKopfbild Leichtathletik Lauf seitlichYoga Kopfbild 1
<
172 / 2018
>
 
27.10.2020

VfL - Trampoliner starten erfolgreich mit 9 TeilnehmerInnen bei den Hessen Open - dem ersten Trampoline e Tournament

Über 300 TurnerInnen aus acht Nationen nahmen die Gelegenheit wahr, sich nach langer Wettkampfpause mal wieder mit gleichgesinnten in ihrer Sportart zu messen.
 
Es handelte sich nicht um ein Live-Event, sondern jeder Verein konnte einfach während des regulären Trainings die Übungen seiner AthletInnen filmen und einreichen. Nach Prüfung und Genehmigung der Videos, wurden die Übungen innerhalb von 48 Stunden von den gemeldeten KampfrichterInnen bewertet. Nach der Auswertung des Vorkampfes mussten für die Finalrunden neue Videos eingereicht werden. Jede Runde lief über eine Woche, der ganze Wettkampf vom 28.9. – 25.10. 2020.
Neben den herkömmlichen Wettkämpfen, mit 10-teiligen Pflicht- und Kürübungen, gab es hier noch den sehr spannenden „Two Tricks“ -Wettbewerb, bei welchem immer zwei TurnerInnen im direkten Vergleich gegeneinander antraten und nur der Gewinner eine Runde weiter kam. Dabei mussten zwei möglichst spektakuläre Sprünge (ohne Zwischensprung) als Kombination gezeigt werden, welche dann in den weiteren Runden nicht wiederholt werden durften. 
An diesem Wettkampf nahmen unsere drei Herren, Sven Jones, Vincent Stender und Thilo Schramm, teil. Während Sven und Vincent gleich in der ersten Runde an zwei der stärksten Turner gerieten, hatte Thilo mehr Losglück und konnte noch zwei Runden länger mithalten. Im Halbfinale war dann auch für ihn mit einem Stimmverhältnis von 2:3 Schluss und er belegte am Ende den 3.Platz. Sein letzter Gegner musste sich dann im Finale dem ersten Gegner von Vincent geschlagen geben.

Two Tricks - Vincent

Two Tricks - Sven

Die Mädchen des VfL Hameln turnten ebenfalls in unterschiedlichen Altersklassen im Basis-Wettkampf. Nele Kaiser (15) erreichte das Finale der besten acht und belegte am Ende Platz 7.  Madita Meyer, Fiona Wiede, Anthea Meyer, Alev Ucar und Madlen Jürgens schieden schon früher aus, belegten in ihren großen Wettkampfklassen aber gute Platzierungen zwischen Rang 13 und 21.

Nele Kaiser

Es war für alle eine tolle neue Erfahrung und nach langer Zeit mal wieder ein bisschen Wettkampf-Feeling. Wenn nicht wieder alles komplett heruntergefahren werden muss, finden die – einen Tag vor dem Lockdown im März abgesagten - Weserbergland-Trampolin-Masters 2020 wohl demnächst in einem ähnlichen Video – Wettkampf – Modus statt.

"SASH" im VfL Heim

Im VfL Heim finden Sie
die Gaststätte "SASH"

0 51 51 / 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6 | 31787 Hameln
0 51 51 / 92 43 33
0 51 51 / 20 88 98
Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

2. Vorsitzender

Ralf Rösemann (schmal)
Ralf Rösemann

(kommissarische Leitung)

Scheckenblick 44
31789 Hameln

0 51 51 / 5 42 57

01 71 / 4 09 04 45

Öffnungszeiten

Mo. 16:00h - 18:00h
Do. 10:00h - 12:00h
sponsored by