BASKETBALL
<
10 / 881
>
 
07.04.2022

U12 gewinnt auch das Rückspiel deutlich gegen den TuS Jahn Lindhorst (37:87)

Am Sonntag, den 03.04.2022, bestritt unsere U12 ihr Rückspiel gegen den TuS aus Lindhorst und überzeugte wie schon zwei Wochen zuvor mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Die konsequente Teamverteidigung ließ in der ersten Hälfte kaum Punkte zu, während im Gegenzug in der Offensive immer wieder der Korb attackiert wurde, was für einen 11:57-Halbzeitstand sorgte. Soner Barish und Artem Chepela konnten zu keinem Zeitpunkt durch den TuS „Jahn“ gestoppt werden. Dies führte schlussendlich zu einem 37:87-Auswärtssieg in der Kreissporthalle Lindhorst.
 
Da das Spiel bereits zur Halbzeit entschieden war, nahm der VfL deutlich sichtbar das Tempo zurück. Die SpielerInnen gingen mit der Vorgabe des Trainerteams um Paul Sewald und Mika Petrushin in die zweite Halbzeit, die Punkte in der Offensive möglichst fair unter allen mitgereisten SpielerInnen zu verteilen. Alle Kinder versuchten sich mit Würfen auf den Korb und verteidigten weiterhin hart aber fair. Obwohl unsere U12 auf wichtige LeistungsträgerInnen verzichten musste, war der Sieg zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Die jüngeren SpielerInnen, die vor allem in der nächsten Saison mehr Verantwortung übernehmen müssen, überzeugten durch eine konsequente Verteidigung und einem guten Zusammenspiel in der Offensive. Das Hamelner Talent Liam Faas zeigte seine bisher beste Leistung in dieser Saison. Neben seinem Drang zum Korb überzeugte er im Spielaufbau durch Ruhe und Übersicht.


Liam Faas im Spiel gegen den TUS Jahn Lindhorst


„Unser großer Kader macht es überhaupt erst möglich, dass wir hier so deutlich gewinnen konnten. Wir mussten auf über 10 SpielerInnen verzichten und können dennoch mit 9 Kinder antreten“, meint Paul Sewald. „Da die Abschlusstabelle für uns nicht entscheidend ist, gilt es in den nächsten Spielen die Teams für die nächste Saison vorzubereiten und zu formen. Einige Kinder werden in die U14 übergehen. Die Lücke müssen nun die bereits erfahrenen SpielerInnen lernen zu schließen.“

Unsere U12 spielt aufgrund der Tatsache, dass einige Kinder zu alt für die Altersgruppe sind, außerhalb der Wertung. Da zu Beginn der Saison nicht genügend SpielerInnen für eine U14 bereitstanden, entschied man sich einstimmig zu diesem Entschluss. „Uns war es wichtig, möglichst vielen Kindern die Erfahrung von Punktspielen zu ermöglichen. Sich in einem Teamgefüge zurechtzufinden und Teil davon zu sein, kann eine tolle Erfahrung für Kinder sein“, erklärt Paul Sewald.

Es spielten: Soner Barish, Luca Rossa, Artem Chepela, Asmin Adirbelli, Ela-Nur Özkan, Liam Faas, Ecrin Dayan, Alia Petrushin und Dilay Adibelli.

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6 | 31787 Hameln
0 51 51 / 92 43 33
0 51 51 / 20 88 98
Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

Öffnungszeiten

Mo. 16:00h - 18:00h
Di. 10:00h - 12:00h
Do. 10:00h - 12:00h
Fr. 16:00h - 18:00h

Vorstands-Team

  • Hans Joachim Lüttge
  • Uwe Carsten Petersen
  • Gerhard Schramm

Details unter Ansprechpartner
Sash Hameln

"SASH" im VfL-Heim

Im VfL-Heim finden Sie
die Gaststätte "SASH"

0 51 51 / 6 11 66

Wir wünschen guten Appetit!
sponsored by