VfL Hameln Handball Kopfbild
HANDBALL
<
4 / 168
>
 
06.11.2019

HV Barsinghausen – VfL Hameln    30:27 (14:12)


Niederlage in Barsinghausen – doch „Einstellung hat gestimmt“
Maczka und Jürgens mit sieben Treffern / Hylmar: „Müssen weiterhin an uns glauben“

Nach der Derbyniederlage gegen Stadtoldendorf musste der VfL Hameln beim Auswärtsspiel in Barsinghausen die nächste Niederlage einstecken. Die Gäste aus der Rattenfängerstadt kamen gut ins Spiel und gingen 4:2 in Führung (6.). Allerdings drehte sich das Spiel zugunsten der Hausherren. „Wir haben eigentlich gut verteidigt. Trotzdem hat es Barsinghausen geschafft immer wieder zu treffen“, so VfL-Trainer Sven Hylmar.

 
Nach elf Minuten führten der HV mit 6:4. In dieser Phase schafften es die „Blau-Weißen“ nicht den Spielstand zu egalisieren, kamen aber bis zur Halbzeitsirene auf zwei Treffer heran.
Allerdings erwischten die Hamelner einen rabenschwarzen Start in den zweiten Durchgang. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff führte Barsinghausen bereits mit fünf Treffern. Doch der VfL bewies Moral, gab nicht auf und kämpfte sich noch einmal heran. Über 22:20 (43.) und 26:23 (50.) glich Sebastian Maczka die Partie fünf Minuten vor dem Ende aus. „Da war das Momentum eigentlich auf unserer Seite. Allerdings haben wir dann Fehler gemacht, die dann eiskalt bestraft wurden“, ärgerte sich Hylmar. Und diese Fehler nutzten die Gastgeber eiskalt aus und zogen folgerichtig auf drei Tore davon. „Ein Sieg war heute definitiv drin, wir hatten nur zu oft Pech im Abschluss. Ich muss meine Jungs loben, denn die Einstellung hat im Vergleich zur letzten Woche gestimmt. Wir haben uns gegenseitig gepusht und nach vorne gepeitscht. Diese Einstellung müssen wir mitnehmen und weiterhin an uns glauben“, bilanzierte Hylmar.

VfL Hameln: Tim Jürgens (7/1), Sebastian Maczka (7), Johannes Evert (6), Niklas Colusso (4), André Brodhage (2), Jannik Henke (1), Jasper Pille (1)



Hielt nicht immer stand: Die Abwehr des VfL Hameln

Bericht von Awesa

Gaststätte "SASH" im VfL-Heim

Im VfL Heim finden Sie
die Gaststätte “SASH"
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

2. Vorsitzender

Ralf Rösemann
(kommissarische Leitung)
Scheckenblick 44
31789 Hameln
Tel.: 05151 / 54257
Tel.: 0171 / 4090445

Öffnungszeiten

Dienstag:
19:20 - 20:00 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:00 Uhr
sponsored by