VfL Hameln Handball Kopfbild
HANDBALL
20.02.2020 - Handball 1. Herren

Stadtoldendorf gewinnt Derbyfight – Luft wird für VfL dünner

TV 1887 Stadtoldendorf – VfL Hameln    26:23 (11:12)
Drei Punkte Abstand zum rettenden Ufer / Hylmar: „Wir haben in der zweiten Halbzeit zu viele Fehler gemacht“

Die Luft für den VfL wird immer dünner. Im mit Spannung erwarteten Derby in Stadtoldendorf mussten sich die „Rattenfänger“ geschlagen geben und verloren damit beide Duelle gegen die 1887er. Im ersten Durchgang sah es noch danach aus, als könnten Johannes Evert & Co. beide Punkte aus dem Landkreis Holzminden entführen. Insbesondere Evert fand einen perfekten Start ins Spiel, erzielte die ersten vier Treffer der Gäste – und sicherte damit eine anfängliche 4:3-Führung. Von Beginn an sah die ausverkaufte Halle in Stadtoldendorf eine hart umkämpfte Partie, in der sich bis in die Schlussphase hinein keine Mannschaft vorentscheidend absetzte. So verflog das anfängliche Momentum der Hamelner und die Hausherren blieben über 4:6 (15.) und 7:9 (22.) im Spiel, ehe sie in der 28. Minuten erstmals mit 11:10 in Front gingen. Von diesem Rückstand erholten sich die Hamelner jedoch prompt und erarbeiteten sich dank eines Doppelschlags von André Brodhage eine 12:11-Pausenführung.  lesen Sie mehr...
13.02.2020 - Handball 1. Herren

Aufholjagd mit Evert im Rausch – VfL erntet bei 22:22 „Standing Ovations“!

Achtungserfolg gegen die Sportfreunde Söhre / Nächste Woche Derby in Stadtoldendorf
VfL Hameln – Sportfreunde Söhre    22:22 (9:8)

„Die Mannschaft hat wieder eine unglaubliche Moral gezeigt. Jeder hat sich für das Team zerrissen“, schwärmte VfL-Coach Sven Hylmar nach dem wichtigen Punktgewinn gegen den Tabellenzweiten aus Söhre. Letztlich waren es die Hamelner Männer des Tages, die das Remis gegen Söhre sicherten. Zunächst sorgte der elffache (!) Torschütze Johannes Evert in er 60. Minute für den Ausgleich, ehe Keeper Cedric Jürgens den Punkt in der Schlusssekunde mit einem parierten Siebenmeter festhielt. Hylmar: „Cedric hat im Tor unglaublich stark gespielt. Er hat einen großen Schritt nach vorne gemacht und gezeigt, dass er uns immens helfen kann.“ Die Hamelner fanden einen optimalen Start in die Begegnung und führten in der 10. Minute dank der Treffer von Jannis Pille, Jannik Henke, Johannes Evert (2) und Niklas Colusso mit 5:1. Anschließend wurde der Favorit jedoch stärker und erzielte in der 18. Minute den 6:6-Ausgleich. Danach entwickelte sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, das der VfL zur Pause mit 9:8 knapp für sich entschied.  lesen Sie mehr...
30.01.2020 - Handball 1. Herren

MTV Vorsfelde - VfL Hameln  27:26 (13:11)

VfL in Vorsfelde: Gut gekämpft – und doch verloren
VfL Hameln unterliegt mit 23:24 in Vorsfelde / Hylmar: „Sind auf einem guten Weg.“

Lange sah es so aus, als könnte der VfL Hameln die Überraschung schaffen und beim Tabellenfünften MTV Vorsfelde gewinnen. Am Ende ging den Hamelnern dann allerdings die Puste aus. Die erste Halbzeit war umkämpft, die “Rattenfänger” kamen gut in die Partie und waren auf Augenhöhe mit den Gastgebern. Gerade Routinier Oliver Glatz zeigte sich in glänzender Frühform. Er brachte die Hamelner zwischenzeitlich mit 1:0 (2.),  4:3 (7.) und 8:6 (16.) in Führung.  lesen Sie mehr...
15.01.2020 - Handball 1. Herren

Keine Chance gegen Spitzenreiter – Braunschweig überrollt VfL

Hylmar: „Mit so einer Leistung kann man Braunschweig nicht schlagen“ /
Hylmar-Team mit nur fünf Toren in Halbzeit eins
VfL Hameln – MTV Braunschweig  17:32 (5:16)

Hamelns Oberliga-Handballer erlebten gegen den souveränen Spitzenreiter und wohl kommenden Oberliga-Meister aus Braunschweig eine Lehrstunde. Nach dem schnellen 4:0 für die Gäste fanden die Hamelner kein Mittel gegen die starke individuelle Klasse der Braunschweiger. Über 7:1 und 12:3 setzte ich die Mannschaft des ehemaligen Hamelner Spieler und Trainer Volker Mudrow zur Pause auf 16:5 ab.  lesen Sie mehr...
04.12.2019 - Handball 1. Herren

Zwölf Evert-Tore!  VfL Hameln wirft sich Frust von der Seele

32:22-Heimsieg gegen Helmstedt / Hylmar: „Das war Gold wert“

VfL Hameln - HF Helmstedt/Büddenstedt  32:22 (14:9)
Das war überzeugend! Der VfL Hameln landet einen Befreiungsschlag im Tabellenkeller der Oberliga und schlägt die HF Helmstedt-Büddenstedt mit 32:22. Überragender Mann beim VfL war einmal mehr Johannes Evert, der gleich zwölf Treffer erzielte. Zu Beginn des Spiels entwickelte sich ein ausgeglichener Schlagabtausch, nach 17 Minuten stand es 6:6.  lesen Sie mehr...
26.11.2019 - Handball 1. Herren

Elf Evert-Tore – doch VfL verliert in Nienburg

HSG Nienburg – VfL Hameln  31:25 (17:12)
Hylmar: „Haben 45 Minuten richtig guten Handball gespielt“ / Hamelner rutschen auf drittletzten Platz ab

Nächste Niederlage für den VfL! Beim Spitzenteam in Nienburg mussten sich die ersatzgeschwächten Hamelner am Ende mit 25:31 geschlagen geben. Durch den zeitgleichen Sieg von Burgdorf III gegen Stadtoldendorf, sind die „Rattenfänger“ auf den drittletzten Rang abgerutscht.  lesen Sie mehr...
14.11.2019 - Handball 1. Herren

Viertes Heimspiel, vierte Niederlage: Auch Lehrte siegt am Eintrachtweg!

VfL Hameln – Lehrter SV    21:27 (10:10)

Hylmar: „Haben es in der zweiten Halbzeit verdaddelt“ / Spitzenreiter sorgt durch 5:0-Lauf für Entscheidung

Viertes Heimspiel, vierte Niederlage! Bei Hamelns Handballern läuft es weiter nicht rund. Nach den Heim-Niederlagen gegen Vorsfelde, Großenheidorn und Stadtoldendorf nahm der Lehrter SV ebenfalls zwei Punkte mit auf die Heimreise. Am Ende mussten sich die erneut ersatzgeschwächten Hamelner mit 21:27 geschlagen geben. Mit 2:12-Zählern belegt die Hylmar-Sieben damit weiter den viertletzten Rang.



 lesen Sie mehr...
06.11.2019 - Handball 1. Herren

HV Barsinghausen – VfL Hameln    30:27 (14:12)


Niederlage in Barsinghausen – doch „Einstellung hat gestimmt“
Maczka und Jürgens mit sieben Treffern / Hylmar: „Müssen weiterhin an uns glauben“

Nach der Derbyniederlage gegen Stadtoldendorf musste der VfL Hameln beim Auswärtsspiel in Barsinghausen die nächste Niederlage einstecken. Die Gäste aus der Rattenfängerstadt kamen gut ins Spiel und gingen 4:2 in Führung (6.). Allerdings drehte sich das Spiel zugunsten der Hausherren. „Wir haben eigentlich gut verteidigt. Trotzdem hat es Barsinghausen geschafft immer wieder zu treffen“, so VfL-Trainer Sven Hylmar.  lesen Sie mehr...
01.11.2019 - Handball 1. Herren

VfL-Oberligahandballer mit zwei Niederlagen


VfL Hameln – MTV Großenheidorn        24:29 (11:14)
VfL Hameln – TV 1887 Stadtoldendorf  17:24 (8:14)

Nachfolgend die Spielberichte von Awesa

 lesen Sie mehr...
04.10.2019 - Handball 1. Herren

Geht doch: VfL Hameln erringt ersten Saisonsieg!

27:19-Erfolg bei der HSG Plesse-Hardenberg /
Highlight Ende Oktober: Familienduell!

HSG Plesse-Hardenberg – VfL Hameln    19:27 (7:14)
Es geht doch: Der VfL Hameln hat den ersten Saisonsieg errungen! Nach den zwei Auftaktniederlagen gegen Meisterschafsfavorit MTV Vorsfelde (26:29) und die Sportfreunde Söhre (19:21), setzten sich die „Rattenfänger“ bei der noch sieglosen HSG Plesse-Hardenberg durch. „Wir sind, im Gegensatz zu den ersten beiden Spielen, endlich konsequent in die erste und zweite Welle gegangen. Dadurch haben wir uns viele freie Würfe erarbeitet, die letztlich der Schlüssel zum Erfolg waren“,  erklärte Hamelns Trainer Sven Hylmar.  lesen Sie mehr...


<
1 2 3 4 5 6 7
...
20
>
21 - 30 / 192

"SASH" im VfL Heim

Im VfL Heim finden Sie
die Gaststätte "SASH"

0 51 51 / 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6 | 31787 Hameln
0 51 51 / 92 43 33
0 51 51 / 20 88 98
Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

2. Vorsitzender

Ralf Rösemann (schmal)
Ralf Rösemann

(kommissarische Leitung)

Scheckenblick 44
31789 Hameln

0 51 51 / 5 42 57

01 71 / 4 09 04 45

Öffnungszeiten

Mo. 16:00h - 18:00h
Do. 10:00h - 12:00h
sponsored by