VfL Hameln Handball Kopfbild
HANDBALL
<
37 / 50
>
 
12.02.2017

Trotz 13 Brodhage-Treffern: VfL 2 stolpert bei Verbandsliga-Absteiger!

TuS GW Himmelsthür - VfL Hameln II 30:28 (16:13)


 
Bei der 30:28-Auswärtsniederlage in Hildesheim fehlte der Oberligareserve aus Hameln das nötige Glück in den entscheidenen Situationen. Über 60 Minuten schenkten sich beide Kontrahenten nichts. Das enge Kopf-an-Kopf-Rennen spiegelte sich im ersten Durchgang auch in den Zwischenresultaten von 8:8 (18.) und 11:11 (22.) wieder. Kurz vor der Pause bekam Himmelsthür die „zweite Luft“ und setzte sich mit einem Drei-Tore-Vorsprung zum Gang in die Kabine ab.

André Brodhage

Im zweiten Durchgang sollten die Hausherren ihre Führung nicht mehr außer Hand geben – doch es wurde immer wieder richtig eng. Über Spielstände von 22:20 und 25:23 blieb der VfL immer in Schlagdistanz und hatte eine Minute vor Schluss beim Stand von 29:28 die Chance zum Ausgleich. „Doch immer, wenn wir dran waren den Punch zu setzen, kam eine strittige Schiedsrichterentscheidung dazwischen“, haderte VfL-Trainer Daniel Wick noch nach Abpfiff mit Entscheidungen des Schiedsrichter-Gespanns, das in der letzten Minute ein Vergehen von Daniel Maczka als ausreichend für eine Zwei-Minuten-Strafe bewertete. „Für mich war das schon sehr strittig. Wir hatten heute insgesamt das Glück nicht auf unserer Seite“, zog Wick abschließend Bilanz.

VfL Hameln II: Andre Brodhage (13/3), Daniel Maczka (4), Christopher Brünger (4), Johannes Evert (3/1), Sebastian Maczka (2), Lars Trant (1),
Dominik Schierholz (1)

Bericht Awesa

Gaststätte "SASH" im VfL-Heim

Im VfL Heim finden Sie
die Gaststätte “SASH"
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

2. Vorsitzender

Ralf Rösemann
(kommissarische Leitung)
Scheckenblick 44
31789 Hameln
Tel.: 05151 / 54257
Tel.: 0171 / 4090445

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:00 Uhr
sponsored by