TrampolinBasketball Zuschauer EinsiedlerbachKlütbergturnfestKopfbild Leichtathletik Lauf GruppeVolleyball TrainingKopfbild BadmintonWandern VfL HamelnVfL Hameln Handball KopfbildParkourKopfbild Leichtathletik Lauf seitlichYoga Kopfbild 1
<
96 / 2212
>
 
14.02.2023

VfL feiert Doppelerfolg

Am vergangenen Wochenende besiegte der VfL Hameln den bis dato amtierenden Tabellenführer TuS Jahn Lindhorst mit 73:61 sowie den Ligarivalen TV Bergkrug mit 68:67.
 
10.02.2023

VfL Hameln vs. TuS Jahn Lindhorst 73:61 (44:27)

1. Viertel: 26:16 // 2. Viertel: 18:11 // 3. Viertel: 11:15 // 4. Viertel: 18:19

Die Basketballer des VfL Hameln hatten nach ihrer Rückkehr am Sonntagnachmittag gleich doppelt Grund zu feiern. Am Freitag empfingen die Hamelner den zu dem Zeitpunkt an der Tabellenspitze stehenden TuS Jahn Lindhorst vor heimischer Kulisse. Die Basketballmänner des VfL waren hoch motiviert den Tabellenführer zu stürzen, ihre Erfolgsbilanz weiter auszubauen und vor rund 150 Zuschauerinnen und Zuschauern die Heimsiegserie zu verteidigen. Die Hamelner starteten mit viel Energie in die Partie und zeigten dem Kontrahenten direkt ihre Qualitäten von der Dreipunktelinie. Im ersten Durchgang trafen die VfLer gleich sechs Mal aus der Distanz, wovon vier der sechs verwandelten Würfe auf das Konto von Timo Thomas gingen. Thomas steuerte 16 der insgesamt 26 Punkte des ersten Viertels bei. Bis zur Halbzeitpause konnten die Gastgeber ihren Vorsprung auf 44:27 ausbauen.

Auch in der zweiten Hälfte fanden die Gäste aus Lindhorst keine Antwort gegen die treffsicheren Hamelner. Ein zwischenzeitlicher Leistungsabfall im Lager des VfL wurde zu Beginn des letzten Durchgangs direkt korrigiert. Mit zwei erfolgreichen Dreiern durch Jan und Lars Feuersenger sowie weiteren Abschlüssen von Paul Sewald und Kristopher Sochor bauten sie ihre Führung auf 67:48 aus und besiegelten den Sieg gegen den TuS Jahn Lindhorst. Auch der Endspurt der Gäste konnte den Ausgang der Partie nicht mehr verändern.

VfL Hameln (10.02)
Timo Thomas (16 Punkte/4 Dreier), Lars Feuersenger (14/2), Kristopher Sochor (12), Tobias Jung (9), Benjamin Fussek (6), Lucas Brede (6), Paul Sewald (5/1), Jan Feuersenger (5/1) und Ole Stender

12.02.2023

TV Bergkrug vs. VfL Hameln 67:68 (24:38)

1. Viertel: 16:21 // 2. Viertel: 8:17 // 3. Viertel: 19:20 // 4. Viertel: 24:10

Nach dem Erfolg am Freitag, reiste der VfL am darauffolgenden Sonntag mit einem deutlich ersatzgeschwächten Kader zum TV Bergkrug. Timo Thomas und Nils Schneider fielen verletzungs- und krankheitsbedingt aus – Paul Sewald spielte zeitgleich mit seiner U14 auswärts in Hannover und war somit ebenfalls verhindert. Mit nur sieben Spielern konnte die Doppelbelastung folglich nur auf wenige Schultern verteilt werden. Dennoch starteten die Hamelner Basketballer energisch in das Spiel, mit dem festen Ziel einen zweiten Sieg einzufahren. Über drei Abschnitte der Partie hinweg dominierten die Basketballer des VfL das Spielgeschehen, sodass das Team von Spielertrainer Tobias Jung mit einer komfortablen 58:43 Führung in den letzten Abschnitt des Spiels ging.

Die Gastgeber aus Bergkrug hatten jedoch andere Pläne, als eine Niederlage in eigener Halle einzufahren und überraschten die VfLer zu Beginn des vierten Viertels mit einem schnellen Ballvortrag und Druck auf den gegnerischen Korb. In Folge schwand die Energie der Hamelner Basketballmänner von Minute zu Minute. So schmolz der Vorsprung bis zur letzten Spielminute auf 67:65. Glück für den VfL, dass Ole Stender im entscheidenden Moment die Konzentration behielt und zumindest einen seiner zwei Freiwürfe verwandelte. Trotz des letzten Korberfolg durch den TVB, sichert sich der VfL Hameln schlussendlich den Sieg mit einem Endpunktestand von 68:67 und bleibt an der Tabellenspitze.

Am kommenden Wochenende empfängt der VfL Hameln am Samstag, den 18.02., den VfL Grasdorf um 19:00 Uhr in der Halle Nord.

VfL Hameln (12.02)
Lars Feuersenger (19 Punkte/4 Dreier), Ole Stender (16/3), Tobias Jung (11), Benjamin Fussek (10), Jan Feuersenger (8/2), Kristopher Sochor (2) und Lukas Brede (2).
VfL Hameln Logo Mini

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6 | 31787 Hameln
0 51 51 / 92 43 33
0 51 51 / 20 88 98
Info@vfl-hameln.de

Öffnungszeiten

Mo. 16:00 - 18:00 Uhr
Di. 10:00 - 12:00 Uhr
Mi. 16:30 - 18:30 Uhr
Do. 10:00 - 12:00 Uhr

Vorstands-Team

Hans Joachim Lüttge

Uwe Carsten Petersen

Gerhard Schramm
SASH Hameln

Das SASH im VfL-Heim

Im VfL-Heim finden Sie die Gaststätte SASH
0 51 51 / 6 11 66
Wir wünschen guten Appetit!
sponsored by