Basketball Halle Einsiedlerbach
BASKETBALL
<
4 / 464
>
 
26.09.2019

Schweres Auswärtsspiel für die 1.Herren

MTV Schandelah-Gardessen  vs.  VfL Hameln


Bezirks-Sporthalle - Ostdeutsche Str. - 38162 Cremlingen  -  18:00 Uhr

Am Samstag, den 28. September müssen die Basketballer des VfL Hameln um 18:00 Uhr ihr erstes Auswärtsspiel der neuen Oberligasaison beim MTV Schandelah antreten. Gegen den Verein aus der Nähe von Braunschweig hat der VfL eine negative Bilanz aufzuweisen, wie Abteilungsleiter Heinrich Lassel zu berichten weiß: „Wir haben gegen Schandelah von sechs Spielen vier verloren."

 
In der Saison 2011/12 haben die Hamelner gegen den damaligen Aufsteiger aus Schandelah beide Spiele verloren. Sogar in der Rattenfängerhalle, vor über 800 Zuschauern (im Rahmen des Fußball Supercamp-Finale), konnten die VfL-er, damals in Bestbesetzung (Boris Bonhagen (23 Punkte/2 Dreier), Timo Thomas (21/1), Zans Grobinsch (9/2), Dominic Rudge (7), Lars Feuersenger (2), Jakob Faas (2), Melvin Simmons (2), Michael Albers, Nils Kollmeyer, Stefan Krause, Tobias Stender, und Benno Wunderlich) nicht gewinnen. Eine Saison später 2012/13 wurde Revanche genommen, der VfL gewann beide Spiele. In der Saison 2017/18 trafen beide Mannschaften wieder in der Oberliga aufeinander. Auch in dieser Saison konnte der VfL keines der zwei Spiele gewinnen. Am Ende der Saison stieg der VfL Hameln in die Bezirksoberliga ab.

Nun ist es wieder soweit. Die zwei Teams treffen zum 7. Mal aufeinander. Da Schandelah immer nur ein kleiner Kader zur Verfügung stand, mussten die Verantwortlichen neue Spieler suchen. Die Suche war sehr erfolgreich. Mit Marius Pöschel (29) ist ein alter Schandelah-Spieler zurückgekehrt. Der 1,92 m große Allrounder spielte sechs Jahre in der 2. Bundesliga /ProB für Herzögen Wolfenbüttel. Nach dem Rückzug der Herzöge aus der 2. Bundesliga hat sich Pöschel entschlossen wieder für seinen alten Verein zu spielen. Weitere Zugänge sind Marian Muntau vom USC Magdeburg (Früher spielte er 12 Jahre in der Jugend der SG Braunschweig), Philip Severin und Luca Pinkernelle ebenfalls Spieler aus Braunschweig.

„Mit Marius Pöschel hat der MTV Schandelah einen guten 2. Bundeligaspieler dazugewonnen. Er hat eine tadellose Einstellung und wird mit seiner sechsjährigen Bundesligaerfahrung, seiner Übersicht und seiner starken Verteidigung im MTV Team eine tragende Rolle spielen“, so Teammanager Heinrich Lassel und ergänzt: „Im Gespräch mit Abteilungsleiter des MTV, Daniel Basse habe ich erfahren, dass Schandelah sich mindestens den 5./4. Platz als Saisonziel gesetzt hat und dass die Niederlage beim Aufsteiger TV Jahn Wolfsburg (62:68) darauf zurückzuführen ist, dass das neuformierte Team noch nicht eingespielt ist“.

Der VfL Hameln ist stattdessen mit einem Sieg in die Saison gestartet und hat nicht weniger als den Oberligameister des letzten Jahres besiegt. Mit dem MTV Schandelah kommt ein weiterer schwerer Brocken auf das Team von Tobias Stender zu. Unbeeindruckt der Statistik gegen Schandelah und MTVs super Verstärkung, wird der VfL selbstbewusst nach Cremlingen fahren, wo der MTV in der Bezirks-Sporthalle - Ostdeutsche Str. ihre Heimspiele austrägt. Spielertrainer Tobias Stender stehen am Samstag gleich drei Leistungsträger nicht zur Verfügung. Fehlen werden: Thomas Behn, Dominic Rudge und Timo Thomas.

Jugendspiel:
U16     CVJM Hannover  vs.  VfL Hameln  um 13:00 Uhr in der Sporthalle Leibnizschule  -  Lister Kirchweg 49  -  30163 Hannover


Spiele zwischen dem VfL Hameln und dem MTV Schandelah-Gardessen

Saison 2011/12  -  2. Regionalliga
24.10.2011  MTV Schandelah    vs.  VfL Hameln    79:59
29.01.2012  VfL Hameln  vs.  MTV Schandelah      66:76 – Rattenfängerhalle – über 800 Zuschauer

Saison 2012/13  –  2. Regionalliga
11.11.2012    VfL Hameln – MTV Schandelah        79:74
10.02.2013    MTV Schandelah  vs.  VfL Hameln  76:82

Saison 2017/18  –  Oberliga
17.09.2017    VfL Hameln  vs.  MTV Schandelah  79:83
17.12.2017    MTV Schadelah  vs. VfL Hameln      89:47

Gaststätte "SASH" im VfL-Heim

Im VfL Heim finden Sie
die Gaststätte “SASH"
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

2. Vorsitzender

Ralf Rösemann
(kommissarische Leitung)
Scheckenblick 44
31789 Hameln
Tel.: 05151 / 54257
Tel.: 0171 / 4090445

Öffnungszeiten

Dienstag:
19:20 - 20:00 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:00 Uhr
sponsored by