Basketball Halle Einsiedlerbach
BASKETBALL
<
2 / 492
>
 
05.03.2020

SC Weende Göttingen  vs. VfL Hameln

Am Samstag, 7. März (19:00 Uhr) findet in der SC Sporthalle – James-Franck-Ring in Göttingen das Kellerduell zwischen dem SC Weende und dem VfL Hameln statt. Beide Teams benötigen unbedingt noch einen Sieg, um den Klassenerhalt zu sichern. Bereits am Wochenende kann im direkten Vergleich die Entscheidung fallen. Nach der Hinrunde war der SC Weende mit nur zwei Siegen auf dem vorletzten Platz, ziemlich abgeschlagen und war akut abstiegsgefährdet.
 
Um dem drohenden Abstieg zu entgehen hat Trainer Mahmut Ataman, kurz vor der Wechselfrist (31. Januar) einen sehr starken Spieler verpflichtet. Mit dem Bosnier Elnad Kovac, der noch vom bosnischem Basketballverband freigekauft werden musste, hat er wohl den richtigen Griff gemacht. „Seit der Verpflichtung von Kavac hat der SC Weende kein Spiel mehr verloren. Es wurden vier Spiele in Folge gewonnen, so wurde Weende mit 12 Punkten punktgleich mit uns. Kovac hat in den vier Spielen 74 Punkte/18 Dreier erzielt“ kann Heinrich Lassel berichten.
Weende gewann in eigener Halle gegen den TK Hannover und gegen den Tabellenzweiten TuS Bothfeld. Auswärts gewannen sie gegen Schapen Sharks und den starken TV Jahn Wolfsburg. Diese Ergebnisse zeigen, wie schwierig die Aufgabe für den VfL Hameln sein wird. Nicht nur die erstarkten Göttinger machen den Hamelnern Kopfzerbrechen, sondern auch die Mannschaftsaufstellung. Spielertrainer Tobias Stender hat sich im letzten Spiel gegen den Tabellenführer ASC Göttingen eine sehr schmerzhafte Oberschenkelverletzung (Pferdekuss) zugezogen und kann in Weende definitiv nicht spielen. Darüber hinaus werden Lars und Jan Feuersenger nicht zur Verfügung stehen (privat verhindert). Auch Lukas Brede wird wegen einer Mandelentzündung definitiv fehlen. Erfreulich ist, dass Timo Thomas mitspielen wird und versuchen wird seinem Team in der schwierigen Situation zu helfen. Der VfL Hameln benötigt unbedingt noch einen Sieg, um den Klassenerhalt zu schaffen. Ein Sieg gegen Weende wäre am besten. Sollte den Hamelner das nicht gelingen, haben sie immer noch eine Chance. Sie müssen allerdings dann gegen den Tabellendritter BG 74 Göttingen im vorgezogenen Heimspiel am 14. März um 15 Uhr gewinnen. Neben dem SC Weende und dem VfL Hameln sind auch noch die Schapen Sharks aus Braunschweig abstiegsgefährdet.

Restprogramm und Tabelle

VfL Hameln: SC Weende (A) und BG 74 Göttingen (H)
SC Weende: VfL Hameln (H) und ASC Göttingen (A)
Schapen Sharks: MTV Schandelah (A) und TK Hannover (H)

Tabelle Oberliga Herren Ost

Gaststätte "SASH" im VfL-Heim

Im VfL Heim finden Sie
die Gaststätte “SASH"
Tel.: 05151/61166

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

2. Vorsitzender

Ralf Rösemann
(kommissarische Leitung)
Scheckenblick 44
31789 Hameln
Tel.: 05151/54257
Tel.: 0171/4090445

Öffnungszeiten

Montag 14:00h - 16:30h
Donnerstag 10:00h - 12:00h
17:30h - 19:00h
sponsored by