VfL Hameln Handball Kopfbild
HANDBALL
18.02.2019 - Handball 1. Herren

VfL Hameln – HSG Plesse-Hardenberg    26:25 (14:15)

Vier-Tore-Rückstand gedreht: Hameln auf Platz vier – Hylmar ohne Stimme
„Wenn man emotional ist, wird man auch mal lauter“ / Rote Karte und Siebenmeter bringen Entscheidung

Der VfL landet „Big Points“ gegen Plesse-Hardenberg und dank der 24:29-Niederlage der Sportfreunde Söhre gegen den TUS Vinnhorst ist Hameln nun Vierter – besser hätte der Abend für Trainer Sven Hylmar und seine Mannschaft nicht laufen können. „Wir haben uns in dieses Spiel gekämpft und am Ende auch verdient gewonnen“, stellte Hylmar mit einer kaum noch vorhandenen Stimme fest.  lesen Sie mehr...
11.02.2019 - Handball 1. Herren

HV Barsinghausen - VfL Hameln    23:23 (13:14)

„Müssen uns dafür selbst den Vorwurf machen“
VfL mit Remis in Barsinghausen / Hamelner knüpfen nicht an Leistung vom Sieg gegen Nienburg an

„Heute waren wir eine Klasse schlechter als letzte Woche gegen Nienburg“, war Hamelns Sprecher Rainer Glatz enttäuscht nach dem 23:23-Remis im Auswärtsspiel beim Vorletzten aus Barsinghausen. Dabei startete sein Team nicht gut in die Partie und musste Rückständen von 2:5 (8.) und 8:5 (13.) hinterherlaufen.  lesen Sie mehr...
03.02.2019 - Handball 1. Herren

VfL Hameln – HSG Nienburg    22:21 (12:12)

VfL landet „Big Points“ gegen Top-Team! „Jetzt wird gefeiert“
Hamelner kassiert nur 21 Gegentore trotz torhungrigen Nienburgern / Hylmar: „Ausschlaggebend war heute die Abwehr“

Der VfL Hameln landet im Duell mit der HSG Nienburg „Big Points“! Jannis Pille sorgte mit Eintritt in die 60. Minute für das umjubelte 22:21 – anschließend verteidigten die Hausherren clever und brachten den Sieg über die Zeit. „Den Sieg haben wir uns hart erarbeitet. Ausschlaggebend war heute die Abwehr. Wenn man bedenkt, dass Nienburg im Schnitt 33 Tore pro Spiel erzielt und wir nur 21 kassiert haben, spricht das für meine Mannschaft. Wir hatten in sehr gutes Rückzugsverhalten. Wir haben uns über unsere überragende defensive Leistung in dieses Spiel gekämpft“, erläuterte VfL-Coach Sven Hylmar, der sich rundum zufrieden zeigte.  lesen Sie mehr...
17.12.2018 - Handball 1. Herren

HSG Schaumburg-Nord – VfL Hameln  27:28 (12:15)

Sekunden vor Schluss: Matchwinner Pille eiskalt!
VfL-Trainer Hylmar: „Für ihn freut es mich besonders“ / Schaumburg sorgt kurz vor Schluss für Ausgleich

VfL Hameln macht sich ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk und nimmt zwei Punkte aus Schaumburg mit! Der entscheidende Mann auf dem Parkett: Jannis Pille. Hamelns „Shooter“ präsentierte sich in überragender Form und behielt im spielentscheidenden Moment die Nerven. Drei Sekunden vor Abpfiff traf er zum umjubelten Siegtreffer der Gäste. „Für ihn freut es mich besonders. Diese Leistung wird ihm viel Selbstvertrauen geben“, war VfL-Coach Sven Hylmar stolz auf seinen Leistungsträger.  lesen Sie mehr...
10.12.2018 - Handball 1. Herren

VfL Hameln – MTV Vorsfelde    21:26 (8:11)

„Gute Abwehrarbeit durch hinkenden Angriff kaputt gemacht“
VfL unterliegt im Topspiel gegen Vorsfelde / Hylmar: „Es war insgesamt mehr drin“

Im Topspiel gegen Meisterschaftskandidat Vorsfelde kassierte der VfL Hameln eine deutliche Niederlage. „Es war insgesamt mehr drin. In der ersten Halbzeit hätten wir den Vorsprung auf vier Tore ausbauen können, vergeben aber viele freie Würfe und drei Siebenmeter. Der Angriff war unsere Achillesferse.  lesen Sie mehr...
03.12.2018 - Handball 1. Herren

VfL Hameln – SG Börde-Handball    29:26 (17:14)

Die „Youngsters“ gehen voran – VfL feiert wieder!
29:26 gegen Börde-Handball / „Wir wollten es ein paar Zentimeter mehr“

Heimsieg für den VfL Hameln. Gegen den Tabellenviertletzten der SG Börde Handball gewannen die Hamelner mit 29:26. Gleich von Anfang an dominierten die Gastgeber das Geschehen. Besonders treffsicher zeigte sich einmal mehr Tim Jürgens, der fünf der ersten acht Hamelner Tore erzielte.  lesen Sie mehr...
26.11.2018 - Handball 1. Herren

Lehrter SV – VfL Hameln  29:29 (12:11)

Letzte Aktion: Czens' Einwurf verhindert Hamelns Sieg!
29:29-Remis in Lehrte / Hylmar trotz bitterem Ausgang zufrieden mit Punkt

Erneut erlebten die Hamelner ein Herzschlagfinale – und wieder gingen die letzten Sekunden an die gegnerische Mannschaft. André Brodhage traf zehn Sekunden vor Schluss zur 29:28-Führung für den VfL. In der Rückwärtsbewegung tippten die Hamelner einem Lehrter den Ball sogar noch aus der Hand. Auf Höhe der Neunmeter-Linie gab es nun Einwurf für den LSV, während die VfL-Defensive noch ihre Ordnung suchte. Christopher Czens nutzte die Gunst der Stunde, warf den Ball zwischen zwei Verteidigern hindurch – und traf zum 29:29.  lesen Sie mehr...
18.11.2018 - Handball 1. Herren

HSG Plesse-Hardenberg – VfL Hameln    25:24 (17:14)

In der Schlusssekunde: Pille verwirft Siebenmeter zum Ausgleich
Hylmar: „Haben die Begegnung im Angriff verloren“ / „Durchschlagskraft gefehlt“

Das ist bitter! Für den VfL Hameln hat sich die Fahrt zum Nachholspiel nach Plesse nicht gelohnt. Am Ende kassierten die Hamelner eine hauchdünne 24:25-Niederlage. „Wir haben heute nie so richtig in die Partie gefunden und die Begegnung im Angriff verloren. Da haben wir über 45 Minuten keine gute Figur gemacht und uns viel zu viele Fehler erlaubt“, resümierte Hamelns Trainer Sven Hylmar kurz nach dem Spiel.  lesen Sie mehr...
12.11.2018 - Handball 1. Herren

VfL Hameln – TuS Vinnhorst    21:28 (14:16)

VfL vs. Vinnhorst: 45 „richtig starke" Minuten zu wenig
Hylmar: „Verlassen das Parkett erhobenen Hauptes" / Ex-Springer Pollex der Mann der Schlussphase

egen den Meisterschaftsfavoriten aus Vinnhorst, der  nach seinem Oberliga-Aufstieg den direkten Durchmarsch in die dritte Liga anpeilt, musste sich der VfL Hameln im Topspiel geschlagen geben. „Wir haben über 45 Minuten richtig stark mitgehalten und waren keine sieben Tore schlechter", stellte Hamelns Trainer Sven Hylmar klar. Von Beginn an boten beide Mannschaften vor einer gut gefüllten Kulisse ein intensiv geführtes Duell auf Augenhöhe.  lesen Sie mehr...
04.11.2018 - Handball 1. Herren

HF Helmstedt-Büddenstedt – VfL Hameln    33:36 (17:21)

Dritter Sieg in sieben Tagen: Elf Jürgens-Treffer in Helmstedt!
Hylmar: „Über 60 Minuten die bessere Mannschaft“ / Nächste Woche kommt es zum Topspiel gegen Vinnhorst

Besser hätte die „englische Woche“ für die Hamelner nicht laufen können. Nach den beiden Heimsiegen gegen Münden und Barsinghausen wurde auch das schwierige Auswärtsspiel in Helmstedt gewonnen. Mit jetzt 10:4-Punkten mischen die „Rattenfänger“ damit in der Spitzengruppe kräftig mit. Am nächsten Samstag kommt es in Afferde zum Topduell gegen Vinnhorst, wo der Ex-Hamelner Tim Otto jetzt spielt.  lesen Sie mehr...


<
1 2 3 4 5
...
16
>
1 - 10 / 152

Gaststätte "SASH" im VfL-Heim

Im VfL Heim finden Sie
die Gaststätte “SASH"
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

2. Vorsitzender

Ralf Rösemann
(kommissarische Leitung)
Scheckenblick 44
31789 Hameln
Tel.: 05151 / 54257
Tel.: 0171 / 4090445

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:00 Uhr
sponsored by