ASIATISCHER KAMPFSPORT

Häufige Fragen



Muss ich in einen Verein eintreten?


Wir sind eine Sparte in einem Hauptverein. Das ist der VfL Hameln. In den musst du eintreten, sofern du es noch nicht bist. Der Beitragssatz liegt für Kinder und Jugendliche bei 8 Euro* pro Monat, für Erwachsene bei 13 Euro* pro Monat. Außerdem kann die ganze Familie eintreten. Dafür müsst Ihr dann 23 Euro* im Monat bezahlen. Zusätzlich gibt es eine einmalige Beitrittsgebühr von 5 Euro*. Das Geld wird vierteljährlich vom Konto abgebucht.
Ihr könnt dann im VfL nicht nur Judo machen, sondern auch sämtliche anderen Sportarten, die im Verein vertreten sind.

* Der Vereinsbeitrag kann sich eventuell ändern. Gültig sind die derzeit von der Jahreshauptversammlung beschlossenen Beiträge. Diese werden möglichst aktuell hier veröffnetlicht.


Welche Kosten kommen auf mich zu?


Neben den oben erwähnten Beiträgen für den VfL gibt es noch folgende Nebenkosten: Zuerst brauchst du einen Judoanzug. Es gibt die Möglichkeit diesen über den Verein zu bestellen. Dazu machen wir eine Sammelbestellung von allen, die sich entschließen, beim Judo dabei zu bleiben. Das kann ein wenig dauern, abhängig von Umfang und Lieferzeit der Bestellung. Solange kannst du ruhig noch Deinen Trainingsanzug oder Jogginganzug tragen. Die Kosten für einen neuen Judoanzug für Kinder betragen ca. 20 - 25 Euro, je nachdem, welche Größe du brauchst. Es gibt auch die Möglichkeit nach einem gebrauchten Judoanzug zu fragen, jedoch gibt es keine Garantie, dass wir einen passenden für Dich parat haben. Natürlich könnt Ihr Euch auch selbst einen Judoanzug besorgen (viele Sportgeschäfte haben Judoanzüge im Sortiment), wenn Ihr nicht so lange warten wollt.
Jeder Judoka benötigt einen Judopass. Dieser wird nach ca. 6-8 Wochen vom Verein ausgestellt. Für den Pass benötigen wir ein Passfoto und 38 Euro* von Dir. Beim Judo stehen auch Gürtelprüfungen an. Eine Prüfung kostet 18,50 Euro*. In Form einer Jahressichtmarke, die in den Judopass eingeklebt wird, erhebt unser Bundes- und Landesverband (Deutscher Judobund und Niedersächsischer Judoverband) einen jährlichen Beitrag von 24 Euro*.

* Ab und an ändern sich die Preise und Gebühren, auschlaggebend sind nicht die hier vermerkten Beträge, sondern was Dein Trainer oder Prüfer Dir sagt.


Wozu sind der Judopass und die Jahressichtmarke?


In Deinem Judopass wird alles festgehalten, was Dich und das Judo betrifft. Vorne kleben wir ein Foto von Dir ein und schreiben Deinen Namen und ein paar weitere Informationen dazu, damit man weiß, wem der Judopass gehört. Hier werden später auch deine Gürtelprüfungen, Wettkampferfolge und Lehrgänge, an denen du teilnimmst eingetragen. Außerdem werden die Jahressichtmarken hier eingeklebt. Die sehen aus wie Briefmarken und zeigen an, dass du den oben bereits erwähnten Jahresbeitrag (s.o.) bezahlt hast. Ohne aktuelle Jahressichtmarke darfst du an keinem Wettkampf und an keiner Prüfung teilnehmen. Zum Training kommen bleibt aber strengstens erlaubt!


Wann kann ich meine erste Gürtelprüfung machen?


Das hängt ganz von Dir ab. Wir versuchen in jeder Judostunde, Dir etwas Neues beizubringen und bereits Bekanntes zu vertiefen. In der Prüfungsordnung, an die wir uns halten müssen, ist vorgegeben, was du alles für den nächsten Gürtel können musst. Wenn wir Dir alles gezeigt haben, was du brauchst, gucken wir gemeinsam, ob du auch alles behalten hast und das auf einer Prüfung zeigen könntest. Natürlich geht das schneller, wenn du regelmäßig zum Training kommst und immer gut mitmachst. Der Prüfungstermin wird Dir ungefähr einen Monat vorher bekannt gegeben, wenn beschlossen wurde, wann eine Prüfung stattfindet.
Dein erster Gürtel ist der weiß-gelbe Gürtel. Den kannst du machen, wenn du mindestens sieben Jahre alt ist. Anschließend kommen der gelbe, der gelb-orange, der orange, der orange-grüne, der grüne, der blaue, der braune und irgendwann vielleicht auch der schwarze Gürtel.

Wann kann ich an einem Wettkampf teilnehmen?


An den Meisterschaften, zum Beispiel Kreis- oder Bezirksmeisterschaften, kannst du erst teilnehmen, wenn du Deinen gelben Gürtel hast. Allerdings gibt es Turniere, an denen auch niedriger Graduierte teilnehmen dürfen. Wir versuchen einmal im Jahr ein solches Turnier zu veranstatlten, aber wir bekommen auch Einladungen wie zum Neujahrsturnier in Aerzen.
Natürlich zwingen wir keinen dazu, zu kämpfen, aber wir möchten, dass du es wenigstens ein paar Mal ausprobierst.


Mein erstes Training, was muss ich beachten?


Du brauchst einen langärmeligen Jogginganzug, der ruhig schon etwas älter sein darf. Dazu noch ein paar Latschen (im Notfall nimmst Du Socken), die Du trägst, wenn du gerade nicht auf der Judomatte stehst. Schmuck darfst du beim Training nicht tragen, also lass Ohrringe, Haarspangen und Ähnliches bitte zu Hause. Übrigens reiben sich Tattoos für Kinder besonders gut auf unseren Judoanzügen ab. Daher wäre es schön, wenn du deine Tattoos vor dem Training abwäschst.

Gaststätte "SASH" im VfL-Heim

Im VfL Heim finden Sie
die Gaststätte “SASH"
Tel.: (0 51 51) 6 11 66

VfL Hameln v. 1849 e.V.

Fahlte 4-6
31787 Hameln
Tel.: 05151 / 924333
Fax: 05151 / 208898
E-Mail: Info@vfl-hameln.de

Impressum | Datenschutz

2. Vorsitzender

Ralf Rösemann
(kommissarische Leitung)
Scheckenblick 44
31789 Hameln
Tel.: 05151 / 54257
Tel.: 0171 / 4090445

Öffnungszeiten

Dienstag:
17:10 - 17:40 Uhr

Donnerstag:
17:30 - 19:00 Uhr
sponsored by